Opel

Fahrbericht Opel Zafira 1.6 CNG Ecoflex: Sauberer Siebensitzer

Fahrbericht Opel Zafira 1.6 CNG Ecoflex: Sauberer Siebensitzer Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Opel Zafira 1.6 CNG Ecoflex: Sauberer Siebensitzer Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Opel Zafira 1.6 CNG Ecoflex: Sauberer Siebensitzer Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Opel Zafira 1.6 CNG Ecoflex: Sauberer Siebensitzer Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Opel Zafira 1.6 CNG Ecoflex: Sauberer Siebensitzer Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Opel Zafira 1.6 CNG Ecoflex: Sauberer Siebensitzer Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Opel Zafira 1.6 CNG Ecoflex: Sauberer Siebensitzer Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Opel Zafira 1.6 CNG Ecoflex: Sauberer Siebensitzer Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Opel Zafira 1.6 CNG Ecoflex: Sauberer Siebensitzer Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Opel Zafira 1.6 CNG Ecoflex: Sauberer Siebensitzer Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Opel Zafira 1.6 CNG Ecoflex: Sauberer Siebensitzer Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Opel Zafira 1.6 CNG Ecoflex: Sauberer Siebensitzer Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Opel Zafira 1.6 CNG Ecoflex: Sauberer Siebensitzer Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Opel Zafira 1.6 CNG Ecoflex: Sauberer Siebensitzer Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Opel Zafira 1.6 CNG Ecoflex: Sauberer Siebensitzer Bilder

Copyright: auto.de

Sein pfiffiges Konzept, bei dem die beiden hinteren
Sitze der dritten Reihe einfach im Fahrzeugboden verschwinden, hat ihn
berühmt gemacht und viele Nachahmer gefunden. Und noch eine
Pionierrolle steht ihm zu. Der Opel Zafira war eines der ersten
Fahrzeuge, die [foto id=“28421″ size=“small“ position=“left“]hierzulande mit Erdgasantrieb angeboten wurden und hat
sich bis heute erfolgreich behauptet.

Opel hat seit 2001 mehr als 50
000 Erdgasfahrzeuge der Baureihen Zafira und Combo hergestellt. Aus dem
Zusatz CNG (Compressed Natural Gas) in der Typenbezeichnung an der
Heckklappe ist inzwischen Neudeutsch Ecoflex geworden.

Exterieur

Nach
dem Facelift zum Februar dieses Jahres präsentiert sich der Zafira vor
allem im Frontbereich deutlich dynamischer. Äußeres Erkennungszeichen
der Erdgasvariante ist der[foto id=“28422″ size=“small“ position=“right“] mittig unter dem Fahrzeug endende Auspuff,
der Platz für die vier Unterflurtanks und 21 Kilogramm Gas schafft.
Ansonsten ist alles wie gewohnt. Im Innenraum outet sich der Opel nur
durch die Benzin/Erdgas-Umschaltaste und die geänderte Tankanzeige als
Öko. Das großzügige Platzangebot und die Flexibilität mit dem
wegweisenden Flex7-System der Sitze bleiben voll und ganz erhalten.

Achillesferse…

Wenn
sich nach knapp 40 Kilometern der Tank schon zu einem Achtel geleert
hat, wird eine Achillesferse heutiger Erdgasautos sichtbar. Noch immer
hapert es an der Reichweite. Längere [foto id=“28423″ size=“small“ position=“left“]Fahrten wollen dann mit etwas
Planung beginnen, um entlang der Route vorab die Tankmöglichkeiten
auszukundschaften. Gerade auf der Autobahn sind Erdgaszapfsäulen noch
recht selten zu finden. Opel gibt für den Zafira CNG Ecoflex einen
Durchschnittsverbrauch von fünf Kilogramm Erdgas und eine Reichweite
von bis zu 380 Kilometern an. In der Praxis verbrauchten wir zwischen
6,13 Kilogramm und 7,28 Kilogramm pro 100 Kilometer.
Überraschenderweise verbrauchte unser Testwagen bei
Reisegeschwindigkeiten um 140, 150 km/h auf der Autobahn deutlich
weniger Treibstoff als bei der täglichen Fahrt ins Büro. Die Reichweite
erhöhte sich auf längeren Etappen um mehr als 50 Kilometer.

Weiter auf Seite 2: Video: Opel Zafira CNG, vom Sprinten und ’nem Turbo, die techn. Daten

{PAGE}

Video: Opel Zafira CNG

Der neue Zafira 1.6 CNG (Compressed Natural Gas) feiert auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt seine Weltpremiere. Er ist die Neuauflage des in Deutschland meistgekauften Erdgasfahrzeugs.

{VIDEO}

Ein Sprinter ist er nicht

Ein
im Drehzahlmesser markierter Eco-Bereich zwischen 1200 und 2500
Umdrehungen in der Minute hilft die Gänge möglichst effizient zu
nutzen. Durch die saubere Verbrennung lässt sich[foto id=“28424″ size=“small“ position=“left“] das äußerst laufruhige
Triebwerk sehr untertourig und schaltfaul fahren. 45 km/h im fünften
Gang sind durchaus drin, ohne dass sich der Zafira schüttelt. Die
Schaltwege sind erfreulich kurz, die Beschleunigungswerte aber mehr als
ernüchternd. 17 Sekunden nennt Opel für den Sprint von null auf 100
km/h. Gefühlt sind es sogar noch mehr.

Am Turbo wird gearbeitet

Das Auffahren auf die Autobahn
wird da schnell zum Geduldspiel, und Überholmanöver wollen wohl
überlegt sein. Auf langen Steigungen darf sich der Fahrer beinahe schon
in die[foto id=“28425″ size=“small“ position=“right“] Lkw-Schlange einreihen. Diese zweite Achillesferse des
alternativen Antriebs ist natürlich auch in Rüsselsheim bekannt, und so
arbeitet nicht nur Volkswagen an einem Turbo-Erdgasmotor. Opel will
Anfang 2009 den Zafira mit einem 1,6-Liter-Erdgas-Turbo und rund 110 kW
/ 150 PS anbieten. Das Drehmoment soll bei etwa 220 Nm liegen.

Wenn nichts mehr geht wird’s Super

Schon
die erste Generation des Zafira wurde als Erdgasfahrzeug angeboten.
Opel übernahm damit eine Vorreiterrolle in diesem Segment. Von Anfang
an haben die Rüsselsheimer ihren [foto id=“28426″ size=“small“ position=“left“]Kompaktvan monovalent ausgelegt, das
heißt, der Motor wurde speziell auf den Einsatz von Erdgas hin
optimiert. Der 14-Liter-Benzintank dient nur für den Notfall, wenn sich
der Weg zur nächsten Erdgastankstelle in die Länge zieht. Das immer
noch recht dünne, wenn auch wachsende Tankstellennetz ist die dritte
Schwachstelle, die Erdgasfahrer derzeit noch in Kauf nehmen müssen.
Dafür werden sie mit deutlich günstigeren Kraftstoffkosten von rund 50
Prozent gegenüber einem vergleichbaren Benziner und um die 30 Prozent
im Vergleich zum Diesel belohnt. Mit einem CO2-Ausstoß von 138 Gramm
pro Kilometer geht der Zafira CNG Ecoflex außerdem als derzeit
umweltverträglichster Siebensitzer auf dem Markt durch.

Daten: Opel Zafira 1.6 CNG Ecoflex

Länge x Breite x Höhe: 4,48 m x 1,80 m x 1,64 m
Motor (Bauart, Hubraum): Vierzylinder-Erdgasmotor, 1598 ccm
Max. Leistung: 69 kW / 94 PS bei 3750 U/min
Max. Drehmoment: 133 Nm bei 4200 U/min
Verbrauch NEFZ im Mittel: 5 kg Erdgas
CO2-Emission: 138 g/km
Beschleunigung 0 auf 100 km/h: 17 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit: 165 km/h
Leergewicht/Zuladung: 1665 kg/570 kg
Kofferraum: 645 – 1820 Liter
Anhängelast: 400 kg
Basispreis: 23 640 Euro

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo