Citroen

Ferrari und Citroen rufen in die Werkstatt

Ferrari und Citroen rufen in die Werkstatt Bilder

Copyright: auto.de

Wegen möglicher Probleme mit der Steuergerät-Software müssen in Deutschland 22 201 Citroen C2, C3 und C3 Pluriel in die Werkstatt. Bei den Fahrzeugen aus dem Bauzeitraum von Oktober 2006 bis März 2008 kann ein möglicher Fehler dazu führen, dass unter Umständen die Stellung des Lichtschalters nicht erkannt wird und es somit zu Problemen bei der Bedienung der Beleuchtungsanlage kommen kann.

Bei einem rund 30-minütigen Werkstattaufenthalt erhalten die Fahrzeuge eine neue Software. Das Kraftfahrt-Bundesamt ist informiert.

Auch Ferrari ruft eine Reihe von Fahrzeugen zurück. Betroffenen sind alle F355 aus dem Bauzeitraum 1994 bis 1999, bei denen jemals in einer nichtautorisierten Werkstatt Arbeiten am Motor durchgeführt wurden. Durch eine möglicherweise unfachgerechte Befestigung eines Metallclips am Kühlmittelschlauch kann es zu Reibungen mit einer Kraftstoffleitung kommen. Dadurch könnte diese beschädigt werden und Kraftstoff austreten. Weltweit sind 9 000 Autos betroffen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

Ranger_Raptor_002

Neuer Ford Ranger Raptor rollt heran

mercedes e-klasse

Neue Mercedes-Benz E-Klasse rollt heran

zoom_photo