Kia

Genf 2010: Erste Bilder des Kia Sportage – Kompakt-SUV feiert Weltpremiere am Lac Léman
Genf 2010: Erste Bilder des Kia Sportage – Kompakt-SUV feiert Weltpremiere am Lac Léman Bilder

Copyright: auto.de

Genf 2010: Erste Bilder des Kia Sportage – Kompakt-SUV feiert Weltpremiere am Lac Léman Bilder

Copyright: auto.de

Genf 2010: Erste Bilder des Kia Sportage – Kompakt-SUV feiert Weltpremiere am Lac Léman Bilder

Copyright: auto.de

Genf 2010: Erste Bilder des Kia Sportage – Kompakt-SUV feiert Weltpremiere am Lac Léman Bilder

Copyright: auto.de

Genf 2010: Erste Bilder des Kia Sportage – Kompakt-SUV feiert Weltpremiere am Lac Léman Bilder

Copyright: auto.de

Sein Debüt feiert der neue Kia Sportage auf dem 80. internationalen Automobil Salon in Genf (4. – 14. März 2010). Weitaus dynamischer als sein Vorgängermodell mit kräftig ausgeformten Sicken und fließender Linienführung präsentiert sich der neue Kia Sportage. Das Exterieur verhilft dem Koreaner zu einem kräftigen Auftritt. Wettbewerber des neuen Sportage sind etwa ein Ford Kuga oder Nissan Qashqai.


Designsprache

Kia hat das Modell völlig neu konzipiert. Es soll den bereits mit dem kleinen Bruder Kia Soul eingeleiteten Richtungswechsel der Marke im Design verdeutlichen. Der Sportage bietet alle Vorzüge eines SUV der Kompaktklasse wie die erhöhte Sitzposition und größere Bodenfreiheit.

Fahrkomfort & Platzangebot[foto id=“127039″ size=“small“ position=“right“]

Im Vergleich zum Vorgängermodell hat der neue Sportage an Länge und Breite zugelegt, in der Höhe jedoch fällt er etwas flacher aus. Dennoch bietet er mehr Raum für Insassen und Gepäck. Zudem sorgt der längere Radstand für verbesserte Fahreigenschaften.

Aggregate & Marktstart

Das neue Modell wird mit modernen Diesel- und Benzinmotoren angeboten und kommt in der zweiten Jahreshälfte 2010 in Europa auf den Markt.

Preise

Preisangaben machte der Hersteller bislang noch nicht. Ob sich der Einstiegspreis des Basismodells an der Preisgestaltung seines Vorgängers orientiert – der war ab 18.990 Euro (inkl. 19 Prozent MwSt.) zu haben – ist noch offen. Große Überraschungen dürfte es jedoch nicht geben.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Citroën C3

Citroën C3: Konfigurierter Komfort

Lamborghini Sian FKP 37

Rekordversuch mit dem Lamborghini Sian FKP 37 aus Lego

Range Rover D350

Range Rover und Range Rover Sport D350 MHEV

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

Februar 5, 2010 um 1:03 pm Uhr

Nach Subaru Forester, Yeti, BMW X3, Ford Kuga und nun beim Kia Sportage in den Dieselversionen keine Rede von einem Automatikgetriebe.
Da bleibt nur eine Wahl, wenn man nicht den unausgegorenen VW Tiguan kaufen
will: Der Landrover Freelander 2!
Der steckt alle die genannten in den Sack.

H.D. Bittner

Gast auto.de

Februar 4, 2010 um 9:32 am Uhr

Sehr guter Artikel,würde mich für eine Probefahrt vormerken lassen.
Da wir beabsichtigen,nächstes Jahr ein neues Auto zu kaufen,interessiert mich das Auto sehr.
MfG.
Peter Wilhelm

Comments are closed.

zoom_photo