Volvo

Genf 2011: Volvo V60 Diesel-Plug-in-Hybrid kommt 2012
Genf 2011: Volvo V60 Diesel-Plug-in-Hybrid kommt 2012 Bilder

Copyright: auto.de

Volvo V60 Hybrid. Bilder

Copyright: auto.de

Volvo V60 Hybrid. Bilder

Copyright: auto.de

Volvo V60 Hybrid. Bilder

Copyright: auto.de

Volvo V60 Hybrid. Bilder

Copyright: auto.de

Volvo V60 Hybrid. Bilder

Copyright: auto.de

Auf dem Automobil-Salon in Genf (3. – 13.3.2011) präsentiert Volvo den V60 Diesel-Plug-in-Hybrid, der bereits 2012 auf den Markt kommt. Aus der Kombination eines sparsamen Fünfzylinder-Turbodiesel und einem Elektromotor an der Hinterachse soll das Fahrzeug nach EU-Norm lediglich 1,9 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer verbrauchen und 49 Gramm CO2 je Kilometer ausstoßen. Per Knopfdruck lassen sich drei Fahrzeugmodi anwählen: reiner Elektroantrieb, sparsamer Hybrid-Betrieb und ein Modus für größtmögliche Leistung.

Antrieb

Der Dieselmotor hat eine Leistung von 158 kW / 215 PS, das Elektroaggregat 51 kW / 70 PS. Das gemeinsame maximale Drehmoment beträgt 620 Newtonmeter. [foto id=“347386″ size=“small“ position=“left“]Damit beschleunigt der Volvo in 6,9 Sekunden von null auf 100 km/h. Übertragen wird die Kraft über ein Sechsgang-Automatikgetriebe. Als reines Elektrofahrzeug kommt der Volvo V60 Diesel-Plug-in-Hybrid im so genannten Pure-Modus auf eine Reichweite von 50 Kilometern.

Aufladung

Der Volvo V60 Diesel-Plug-in-Hybrid kann über einen herkömmlichen Stromanschluss am Haus oder in der Garage aufgeladen werden. Die Ladezeit ist abhängig von der Stromstärke und beträgt zwischen drei und siebeneinhalb Stunden.[foto id=“347387″ size=“small“ position=“right“]

Exterieur & Interieur

Der Volvo V60 Diesel-Plug-in-Hybrid ist in einem speziellen Weißton lackiert, auch der Innen-raum weist gegenüber einem herkömmlichen Volvo V60 einige besondere Details und Farben auf, darunter eine spezielle Lederpolsterung. Zahlreiche Features unterstreichen den Anspruch des umweltverträglichen Fahrzeugs, so zum Beispiel aerodynamisch geformte Leichtmetallfelgen und rollwiderstandsreduzierte Reifen. Das Cockpit des Volvo V60 Diesel-Plug-in-Hybrid wurde modifiziert, um dem Fahrer zusätzliche Informationen zu geben, zum Beispiel über den Diesel- und Stromverbrauch, über den Ladezustand der Batterie und über die verbleibende Reichweite. Darüber hinaus kann der Fahrer via App über ein Mobiltelefon mit dem Fahrzeug kommunizieren. So erhält wird er zum Beispiel daran erinnert, das Fahrzeug an die Ladestation anzuschließen, sofern dies noch nicht geschehen ist.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

Das sind die beliebtesten SUV-Marken

Das sind die beliebtesten SUV-Marken

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

zoom_photo