Assistenz

VW-Aktion: Peter Maffay wirbt für den „Zauber-Knauf“
VW-Aktion: Peter Maffay wirbt für den Bilder

Copyright: VW

Mit musikalischer Verstärkung wirbt Autobauer VW für den Golf Sportsvan. Kein Geringerer als Sänger Peter Maffay macht sich gemeinsam mit den Wolfsburgern für Menschen mit Behinderung stark. Was aber ist so Besonderes an dem Fahrzeug? Der Sportsvan ist erstmals mit dem Multifunktionsdrehknauf „Touch“ ausgestattet – und darauf sind die VW-Strategen mächtig stolz. Denn dieser kleine Knauf am Lenkrad soll Menschen mit Behinderung das automobile Leben ein bisschen leichter machen. Und was kann dieser „Zauber-Knauf“ alles? Mit dem Touch-System ist es möglich, zahlreiche Fahrzeugfunktionen via Funk zu bedienen.

Maffay in Begleitung

Peter Maffay kommt nicht allein: Der Musik-Star wird bei der Rehacare International in Düsseldorf vom kleinen Drachen Tabaluga begleitet, der bekannten Kindermärchenfigur. „Ich freue mich, dass hier Menschen im Fokus stehen, die sich im täglichen Leben mit einer Vielzahl von Hürden konfrontiert sehen. Dass Volkswagen mit individuellen Mobilitätslösungen dieser großen Gruppe einen echten Mehrwert anbietet, finde ich bemerkenswert“, so Peter Maffay.

Talk mit Paralympics-Star

Zusammen mit dem paralympischen Ski-Star Martin Braxenthaler wird sich Peter Maffay mit VW-Experten in einer Talkrunde über die Bedeutung von individuellen Fahrhilfen austauschen. Volkswagen engagiert sich zudem für die Aktion „richtig mobil“ des Deutschen Rollstuhl-Sportverbandes. Diese Initiative soll Menschen helfen, die plötzlich auf den Rollstuhl angewiesen sind, ihre neue Lebenssituation zu meistern.

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

VW-Service

VW-Service "We Experience" geht ans Netz

BMW bringt weiteren E-Kleinstroller

BMW bringt weiteren E-Kleinstroller

Der Opel Corsa fährt ins Elektrozeitalter

Der Opel Corsa fährt ins Elektrozeitalter

zoom_photo