Google 2012: Opel bestimmt den deutschen ‚Zeitgeist‘

Google 2012: Opel bestimmt den deutschen 'Zeitgeist' Bilder

Copyright: auto.de

Die meist genutzte Suchmaschine im Internet „Google“ hat eine Liste von 50 Suchbegriffen zusammengestellt, die 2012 den höchsten Zuwachs erzielten. Weltweit spielt der Begriff „Auto“ keine herausragende Rolle. In Deutschland gehören die Automarken zu den Suchbegriffen mit hohen Zuwachsraten, allen voran Opel.

Google wertet jedes Jahr aus, welche Begriffe gegenüber dem Vorjahr an Beliebtheit zugenommen haben. Im Jahr 2012 wurden 1, 2 Billionen Suchanfragen in 146 Sprachen unter die Lupe genommen.

Deutsche Nutzer interessierten sich stark für Automarken. Unter den Herstellern liegt Opel an erster Stelle, die nächsten Plätze belegen BMW, Audi, VW und Mercedes.

Ähnlich sieht es bei drei unserer Nachbarländer aus. In Österreich hat die Suche nach BMW, VW, Audi, Mercedes und Ford zugenommen. In der Schweiz liegt Mercedes an der Spitze, gefolgt von BMW, Audi, VW und Hyundai. Die Niederländer suchten vermehrt nach BMW, Ford, Opel, Audi und Peugeot.

In den USA wurde das Auto dagegen in der Rubrik Technik stärker gesucht. Großes Interesse bestand an Ford, Honda, Toyota, Lincoln und Dodge. Südafrikaner suchten auffallend häufig nach konkreten asiatischen Modellen, nach den Toyota GT86 und Etios, den Kia Rio und Optima sowie nach dem Nissan Juke.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes eqe

Mercedes EQE SUV erwischt

bmw m3 touring

Getarnter BMW M3 Touring

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

zoom_photo