Audi

Große Typisierungsaktion zur Stammzellenspendersuche gestartet

Große Typisierungsaktion zur Stammzellenspendersuche gestartet Bilder

Copyright: auto.de

Zusammen mit der Stiftung „Aktion Knochenmarkspende Bayern“ organisiert Audis Gesundheitswesen eine Aktion, bei der sich die Mitarbeiter des Automobilbauers in der kommenden Woche über Voraussetzungen, Ablauf und mögliche Risiken einer Stammzellenspende informieren können. Mit der Typisierungsaktion will   das Unternehmen neue Stammzellenspender für Leukämie-Patienten gewinnen.

Mit dieser Aktion Hoffnung geben

„Wir setzen auf Prävention und wollen Leukämie-Patienten mit dieser Aktion Hoffnung geben, einen geeigneten Spender zu finden“, sagt Dr. Andreas Haller vom Audi-Gesundheitswesen. Bei einer Übereinstimmung der Gewebemerkmale von Spender und Patient können Stammzellen entnommen und anschließend direkt in den Blutkreislauf des Krebspatienten übertragen werden. Damit gäbe es je nach Art und Stadium der Erkrankung bei 50 bis 70 Prozent der Fälle Aussicht auf Heilung, so Haller.

Der erste Schritt

Der erste Schritt bei einer möglichen Knochenmarkspende ist die Typisierung, bei der sich der potenzielle Spender einer einfachen Blutuntersuchung unterzieht. Seine individuellen Gewebemerkmale werden in einer zentralen Spenderdatei hinterlegt. Ausschlusskriterien sind Erkrankungen wie Diabetes, Herzinfarkt und verschiedene Infektionskrankheiten. Weiterhin sollten die Teilnehmer bei der Typisierung volljährig und nicht älter als 45 Jahre sein.

Erweiterung um einen wichtigen Baustein

„Mit dieser Aktion erweitern wir unser Präventionsangebot um einen wichtigen Baustein“, unterstreicht Haller. Schon seit Jahren haben die Mitarbeitern mit dem Audi-Check-up die Möglichkeit einer kostenlosen medizinischen Untersuchung, die eventuelle Risikofaktoren für chronische Erkrankungen frühzeitig erkennt und diesen gezielt entgegensteuert. Das hauseigene Gesundheitswesens der Ingolstädter gilt als vorbildlich. Auch die jährlichen Grippeschutz-Impfungen, Lauftreffs sowie das Programm „fit und gesund“, das in den Betriebsrestaurants aus ernährungswissenschaftlicher Sicht empfohlene Gerichte kennzeichnet, gehören zum Angebot.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi Q4 e-Tron Sporback

Audi Q4 e-Tron: Reichweiten-Champion und neues Allradmodell im Vorverkauf

Volkswagen Taigo Style

Vorstellung Volkswagen Taigo: Der Kleine bedient sich bei den Großen

Audi RS-Q e-Tron

Audi RS Q e-Tron: Mit Elektroantrieb durch die Wüste

zoom_photo