BMW

Grote leitet “BMW Forschung und Technik GmbH”

Grote leitet Bilder

Copyright: auto.de

Dr. Christoph Grote. Bilder

Copyright: auto.de

Dr. Christoph Grote. Bilder

Copyright: auto.de

Prof. Dr. Ing. Raymond Freymann. Bilder

Copyright: auto.de

Dr. Christoph Grote hat die Geschäftsführung der “BMW Forschung und Technik GmbH” übernommen. Er folgt auf Prof. Dr. Ing. Raymond Freymann, der nach 25 Jahren im Unternehmen in den Ruhestand geht.

Grote ist seit 2009 im Entwicklungsressort des BMW-Konzerns für Strategie und Innovationen verantwortlich gewesen. Nach dem Studium an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg promovierte an der Cambridge University, England, in theoretischer Physik auf dem Gebiet stochastischer Theorien des Glasübergangs. 1997 begann er seine Karriere bei BMW als Berater im In-house Consulting für die Entwicklung. Ab 1999 verantwortete er verschiedenste Fachgebiete: Das Konfigurationsmanagement, die Lichttechnik, die Klimatisierung, das physisches Bordnetz, Batterien, Brennstoffzellen sowie das Cockpit. Ab 2004 leitete er die Hauptabteilung Informations- und Kommunikationssysteme.

Raymond Freymann, Jahrgang 1952, ist gebürtiger Luxemburger. Er entschied sich für ein Maschinenbaustudium auf dem Fachgebiet Flugtechnik an der TU Braunschweig und promovierte 1981 im Rahmen seiner wissenschaftlichen Tätigkeit am Institut für Aeroelastik am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Göttingen. Nach einem Forschungsaufenthalt im Flight Dynamics Laboratory der Wright-Patterson Air Force Base in Dayton (Ohio), USA, wandte sich Freymann dem Auto zu und stieg 1986 bei BMW ein. Zunächst leitete er die Abteilung “Akustik und Strukturdynamik”, danach die Hauptabteilung für “Fahrzeugphysik” mit den Aufgabengebieten Akustik, Schwingungskomfort, Aerodynamik sowie Wärmetechnik und anschließend die Hauptabteilung “Fahrzeugforschung”. Im Jahr 2000 habilitierte er auf dem Gebiet der Strukturdynamik am Lehrstuhl für Angewandte Mechanik der TU München und ist dort seit 2002 Honorarprofessor. Die Geschäftsführung der Forschungs- und Technikgesellschaft übernahm er 2003. In seiner Zeit bei BMW hat Freymann 130 technische Veröffentlichungen verfasst, gut 300 Vorträge gehalten und 30 nationale sowie internationale Patente angemeldet.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes Maybach GLS 600: Mit Stern, Schampus und Schmackes

Mercedes Maybach GLS 600: Mit Stern, Schampus und Schmackes

Skoda Fabia: Ganz schön groß geworden

Skoda Fabia: Ganz schön groß geworden

Der Land Rover Defender bekommt den V8-Kompressormotor

Der Land Rover Defender bekommt den V8-Kompressormotor

zoom_photo