Hamburger Automuseum zeigt „60 Jahre Formel 1“
Hamburger Automuseum zeigt Bilder

Copyright:

Das Automuseum Prototyp zeigt in einer Sonderausstellung „60 Jahre Formel 1”. Bilder

Copyright:

Der erste Formel-1-Weltmeister Giuseppe Farina und sein Alfa Romeo Tipo 159 Alfetta (1951). Bilder

Copyright:

Porsche 718/2 beim GP in Spa 1963. Bilder

Copyright:

Das Automuseum Prototyp in Hamburg zeigt vom 27. November an eine Sonderausstellung über „60 Jahre Formel 1„. Als Exponate sind u.a. der Alfa Romeo Alfetta und der Maserati 250 F aus den 1950er Jahren, der Porsche 718/2 von 1960 und der Jordan 191 zu sehen, mit dem Michael Schumacher 1991 sein erstes Formel-1-Rennen gefahren ist.

Außerdem werden Motoren und Fotografien von Rainer Schlegelmichel ausgestellt. Erinnert wird auch an den in Mainz geborenen Österreicher Jochen Rindt, der vor 40 Jahren in Monza tödlich verunglückte und posthum Weltmeister wurde.

Eröffnet wird die Ausstellung am 27. November. Zu sehen ist „60 Jahre Formel 1“ dann bis zum 27. März 2011. Das Museum in der Shanghaiallee 7 ist außer montags täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Supra GR.

Toyota GR Supra: Wirkungsvoll geschrumpft

Opel Corsa.

Opel Corsa: Vorbei ist es mit der Niedlichkeit

Alpina XB7.

Alpina XB7 Erlkönig auf dem Nürburgring

zoom_photo