Hamilton verspricht McLaren die Treue: Ich gehe nirgendwo hin

Hamilton verspricht McLaren die Treue: Ich gehe nirgendwo hin Bilder

Copyright: auto.de

(motorsport-magazin.com) Eines Tages müsse Lewis Hamilton zu Ferrari wechseln, hat Eddie Irvine diese Woche gemeint, doch wenn es nach Lewis Hamilton geht, dann wird das nicht passieren. Bei seinem feierlichen Empfang im McLaren-Hauptquartier in Woking ließ er das gleich alle rund 1000 versammelten Mitarbeiter wissen. "Ich liebe dieses Team, ich gehe nirgendwo hin. Das ist das beste Team der Welt. Ich bin sehr stolz auf alles, das McLaren erreicht hat", sagte der neue Weltmeister. Wie er zugab, habe er schon als kleines Kind zu McLaren gewollt, als er gerade erst gemerkt hatte, dass er Rennfahrer sein wollte.

"Ich bin zum alten Hauptquartier gefahren und habe mir Ayrton Sennas Weltmeister-Auto angesehen, auch das von Häkkinen. Und ich habe die Lenkräder berührt und davon geträumt, dass ich eines Tages meinen Namen da drauf habe und vorne die Nummer eins. Und jetzt ist dieser Traum wahr geworden", erklärte Hamilton. Seinen Wunsch nach den drei Titeln für das Team von Ron Dennis musste er auch noch einmal betonen, denn der McLaren F1 LM, den er dafür bekäme, hat es ihm doch angetan. "Es ist das coolste Auto der Welt und ich will mir das verdienen." Um auch optisch die Heimat des Weltmeisters zu kennzeichnen, wurde die zehn Meter lange Eingangs-Tafel des Werks in das Siegesrot von McLaren getaucht und eine Gratulation an Hamilton drauf geschrieben.

adrivo Sportpresse GmbH

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

porsche panamera

Porsche Panamera Facelift Fotos

mercedes sl

Neuer Mercedes-Benz SL wird getestet

Hummer_EV

GMC Hummer EV entdeckt

zoom_photo