Mehr edle Ausstattung

Honda CR-V als „Sport Line“
Honda CR-V Sport Line. Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Honda

Honda CR-V Sport Line. Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Honda

Honda CR-V Sport Line. Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Honda

Honda CR-V Sport Line. Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Honda

Honda CR-V Sport Line. Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Honda

Der japanische Hersteller bietet den Honda CR-V in der neuen Ausstattungslinie „Sport Line“ an. Zur Wahl stehen die Lackierungen Crystal Black Pearl und Platinum White Pearl. Dazu kommen schwarze Scheinwerfereinfassungen und schwarze Außenspiegelkappen sowie Leichtmetallfelgen mit schwarzem Finish. Chromakzente an den Nebelscheinwerfern und am Kühlergrill werten die Frontpartie des SUV auf. Der Stoßfängereinsatz ist vorn in Schwarz und hinten in dunklem Chrom gehalten. Die hinteren Fenster sind abgedunkelt.

Edle Optik im Cockpit des CR-V

Innen ersetzen Zierleisten in dunklem Holzdekor an Mittelkonsole und Türverkleidungen sowie oberhalb des Handschuhfachs die neuen silberfarbenen Akzente der übrigen Ausstattungsvarianten. Weitere Merkmale sind Klavierlack-Oberflächen sowie ein schwarzer Dachhimmel und Ledersitze.

Der Honda CR-V trägt künftig in allen Varianten den „e:HEV“-Schriftzug als Hinweis auf den serienmäßigen Hybridantrieb. Die Ausstattungsvariante „Elegance“ wird zum neuen Modelljahr um abgedunkeltes „Privacy Glass“ erweitert, beim „Executive“ ist jetzt eine kabellose Lademöglichkeit für Smartphones an Bord.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

zoom_photo