Toyota

Honda Insight und Toyota Prius: Hybrid-Duell auf der AMI
Honda Insight und Toyota Prius: Hybrid-Duell auf der AMI Bilder

Copyright:

Honda Insight und Toyota Prius: Hybrid-Duell auf der AMI Bilder

Copyright:

Honda Insight und Toyota Prius: Hybrid-Duell auf der AMI Bilder

Copyright:

Honda Insight und Toyota Prius: Hybrid-Duell auf der AMI Bilder

Copyright:

Honda Insight und Toyota Prius: Hybrid-Duell auf der AMI Bilder

Copyright:

Honda Insight und Toyota Prius: Hybrid-Duell auf der AMI Bilder

Copyright:

Honda Insight und Toyota Prius: Hybrid-Duell auf der AMI Bilder

Copyright:

Honda Insight und Toyota Prius: Hybrid-Duell auf der AMI Bilder

Copyright:

Honda Insight und Toyota Prius: Hybrid-Duell auf der AMI Bilder

Copyright:

Honda Insight und Toyota Prius: Hybrid-Duell auf der AMI Bilder

Copyright:

Honda Insight und Toyota Prius: Hybrid-Duell auf der AMI Bilder

Copyright:

Honda Insight und Toyota Prius: Hybrid-Duell auf der AMI Bilder

Copyright:

Honda Insight und Toyota Prius: Hybrid-Duell auf der AMI Bilder

Copyright:

Trotz der Aufholbemühungen der deutschen Autoindustrie bleibt der Hybridantrieb vorerst eine japanische Domäne. In diesem Frühjahr zementieren die beiden Vorreiter ihren Vorsprung: Toyota stellt die dritte Modellgeneration des Prius vor, während Honda mit dem Insight einen technisch weniger aufwendigen, dafür preislich attraktiven Wettbewerber ins Rennen schickt.

Ein erster ausgiebiger Vergleich ist Anfang März auf dem Genfer Automobilsalon (5. bis 15. März) sowie vom 28. März bis 5. April auf der Leipziger Auto Mobil International (AMI) möglich, wo die [foto id=“61300″ size=“small“ position=“right“]japanischen Doppelherz-Autos ihre Deutschland-Premiere feiern. Kurz nach der AMI rollen sie dann zu den deutschen Toyota– und Honda-Händlern. Optisch treten die beiden Hybridmodelle wie Zwillinge auf, die sich nur in den Details voneinander unterscheiden: Der Prius wirkt mit seinem etwas höheren Dach eine Spur geräumiger, der Insight dagegen einen Tick dynamischer. Dennoch tun sich europäische Augen immer noch schwer, sich an die aerodynamisch optimierte Form der Hybridmodelle zu gewöhnen. Auch im Innenraum überwiegt bei beiden Modellen die futuristische Note – im neuen Insight ergänzt um ein digitales Pflänzchen auf dem Bordcomputer-Display, das man durch eine besonders sparsame Fahrweise zum Blühen bringen kann.

Technisch sind die Unterschiede größer: Toyota setzt bei der dritten Modellgeneration des Prius [foto id=“61313″ size=“small“ position=“left“]erneut auf einen Vollhybridantrieb, der rund 1,5 Kilometer rein elektrisches Fahren ermöglichen soll, bevor sich der Verbrennungsmotor – ein 1,8-Liter-Vierzylinder-Benziner – zuschaltet. Gemeinsam bringt es die Antriebskombination auf 99 kW/134 PS, rund 20 PS mehr als bisher. Das Mildhybridsystem des Honda Insight besteht aus einem 1,3-Liter-Benziner plus Elektromotor und leistet 72 kW/98 PS. Elektrisches Anfahren ist hier nicht möglich; allerdings kann der E-Motor den Wagen in bestimmten Fahrsituationen im unteren Geschwindigkeitsbereich vorübergehend alleine antreiben. Im EU-Normzyklus erreicht der Insight damit einen [foto id=“61314″ size=“small“ position=“right“]Durchschnittsverbrauch von 4,4 Litern je 100 Kilometer, der CO2-Ausstoß beträgt 101 g/km. Die Werte für den Prius liegen noch nicht vor, dürften die des Honda aufgrund des Vollhybridantriebs mit stärkerem Elektromotor und größerer Batterie aber noch leicht unterbieten. Noch größer als die Unterschiede beim Verbrauch ist allerdings die Preisdifferenz: Während Honda einen Basispreis von unter 20 000 Euro anstrebt und den Hybridantrieb damit für größere Kundengruppen attraktiv machen möchte, wird die neue Prius-Generation wohl etwa 5 000 Euro teurer sein.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Ford macht dem Hengst bald Beine und Anschlüsse

Ford macht dem Hengst bald Beine und Anschlüsse

Der tschechische Plug-in-Hybrid leistet 218 PS

Der tschechische Plug-in-Hybrid leistet 218 PS

Bei Opel nimmt sich der Chef noch persönlich Zeit

Bei Opel nimmt sich der Chef noch persönlich Zeit

zoom_photo