Hyundai

Hyundai stellt Fahrzeuge für Turnier in Brasilien

Hyundai stellt Fahrzeuge für Turnier in Brasilien Bilder

Copyright: auto.de

Hyundai stellt Fahrzeuge für Turnier in Brasilien Bilder

Copyright: auto.de

Hyundai stellt Fahrzeuge für Turnier in Brasilien Bilder

Copyright: auto.de

Hyundai, offizieller Automobil-Partner der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien, unterstützt auch den Confederations-Cup 2013 in dem südamerikanischen Land. Der koreanische Hersteller stellt für das Turnier 302 Fahrzeuge zur Verfügung, weitere 198 kommen von der Konzernschwester Kia. Die von Hyundai gestellte Flotte besteht aus 33 in Brasilien produzierten Kompakt-Modellen HB20, 100 Veloster, fünf Genesis-Limousinen und 25 Azera, zehn Santa Fe und 45 ix35 (45) sowie den Transportern H1 (65 Stück) und H100 (19 Fahrzeuge).

Am 15. Juni startet das zweiwöchige Turnier, das in den sechs brasilianischen Städten Brasilia, Rio de Janeiro, Fortaleza, Belo Horizonte, Salvador und Recife ausgetragen wird. Zur Teilnahme an dem Wettbewerb sind die Sieger der sechs Konföderations-Meisterschaften berechtigt. In diesem Jahr konkurrieren die acht Nationalmannschaften aus Brasilien, Spanien, Italien, Uruguay, Japan, Tahiti, Mexiko und Nigeria um die begehrte Trophäe.

Hyundai ist seit 1999 offizieller Partner des Fußball-Weltverbandes FIFA. Neben der WM 2002 in Japan und Korea sponserte die Marke als offizieller Automobil-Partner auch die Fußball-Weltmeisterschaften 2006 in Deutschland und 2010 in Südafrika sowie viele andere FIFA-Turniere. Im Jahr 2010 verlängerte das Unternehmen sein strategisches Sponsoring mit der FIFA bis zur Weltmeisterschaft 2022.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

mercedes g-klasse

Mercedes-Benz G-Klasse Facelift fotografiert

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

zoom_photo