Hyundai

IAA 2009 Rundgang: Hyundai ix35
IAA 2009 Rundgang: Hyundai ix35 Bilder

Copyright:

IAA Frankfurt: IAA 2009 Rundgang: Hyundai ix35 Bilder

Copyright:

IAA Frankfurt: IAA 2009 Rundgang: Hyundai ix35 Bilder

Copyright:

Auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) 2009 in Frankfurt (17.-27. September 2009) präsentiert Hyundai neben dem Kompakt-SUV ix 35, innovative Hybrid– und Elektroantriebe der Zukunft sowie die nächste Modellgeneration des Tucson.

Hyundai ix35

Den Marktstart des neuen ix 35 gibt Hyundai mit März 2010 an. Das sich stark an der vorausgegangenen Designstudie ix-onic orientierende Kompakt-SUV hat eine Länge von 4,41 Meter und eine Breite von 1,82 Meter.

Aggregate

Hyundai bietet zwei Benziner und zwei Dieselmotoren für den ix35. Das Leistungsspektrum der Triebwerke startet mit 84 kW/115 PS und endet bei 135 kW/184 PS.

Concept ix-Metro

Nachdem die Markteinführung des SUV der Kompaktklasse unmittelbar bevorsteht, präsentiert Hyundai mit dem ix-Metro schon die nächste Studie, die als Mini-SUV im entsprechenden Segment platziert werden soll.
Den Vortrieb des Mini-SUV übernimmt ein 1,0-Liter-Dreizylinder-Verbrennungsmotor, der Unterstützung von einem 5 kW starken Elektromotor erhält. Die Kraftübertragung des Hybrid-Aggregates übernimmt ein Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe. Die CO2-Emissionen des ix-Metro soll je Kilometer 80 Gramm betragen.

Ebenfalls auf der IAA zu sehen ist der Hyundai i10, der Hyundai i30 als „Sparmobil Blue Diesel“ und der Hyundai Santa Fe.

Eine weitere Studie stellt der koreanische Hersteller mit dem Concept „Blue Will“ vor, die mit einem 100 kW/136 PS starken Elektromotor und einem 1,6-Liter-Verbrennungsmotor ausgerüstet ist.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW M440i x-Drive.

Vorstellung BMW 4er: Nase vorn

Seat Ateca.

Seat Ateca: noch attraktiver

Ford Ecosport

Ford EcoSport: Crossover mit Charakter

zoom_photo