Skoda

IAA 2013: Skodas Kinderwagen – Früh übt sich
IAA 2013: Skodas Kinderwagen - Früh übt sich Bilder

Copyright: sp-x

Weil man mit der Lust auf das Auto wohl gar nicht früh genug anfangen kann, hat sich Skoda auf der IAA den kleinsten Autobenutzern angenommen und einen Kinderwagen mit Sportpaket entwickelt. Ein echter Hingucker mit den gefühlt größten Rädern auf der Messe.

Das von Bugaboo montierte Gerät steht – mit einem angedeuteten Dämpfer unter der Babyschale und zwei Starrachsen – auf vier 22-Zöllern. Die auf Hochglanz polierten Felgen tragen das RS-Logo, das Zeichen für besondere Sportlichkeit aus dem Hauptsitz von Skoda in Mladá Boleslav.

Genau um diese Kombi aus Familientauglichkeit und Renngenen zu demonstrieren wurde das Einzelstück gefertigt: Der Baby-Transporter ist eine Requisite aus dem neusten Werbespot für den Octavia RS, den Familienkombi der Tschechen mit 162 kW/220 PS (135 kW/184 PS als Diesel) und Sportpaket. In 7,1 Sekunden ist der Kombi auf Tempo 100. Das schafft die Kinderkarre auf dem Skoda-Messestand nicht.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Opel Corsa-e

Opel Corsa-e: Alles zu seiner Zeit

Audi Q4 e-Tron

Audi Q4 e-Tron Erlkönig

Audi S3

Audi S3 Sportback: Hoher Anspruch

zoom_photo