IAA Nutzfahrzeuge: Premiere für Fiat Doblò Cargo als Pritschen- und Kühlwagen
IAA Nutzfahrzeuge: Premiere für Fiat Doblò Cargo als Pritschen- und Kühlwagen Bilder

Copyright: auto.de

Fiat Ducato. Bilder

Copyright: auto.de

Fiat Doblò Cargo. Bilder

Copyright: auto.de

Fiat Doblò. Bilder

Copyright: auto.de

Fiat Scudo Panorama. Bilder

Copyright: auto.de

Fiat zeigt auf der 63. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) Nutzfahrzeuge (23. bis 30. September 2010) in Hannover seine komplette Modellpalette, vom kompakten Fiorino bis zum Großraumtransporter Ducato. Im Mittelpunkt stehen vor allem die Natural Power-Versionen, die werksseitig mit bivalentem Antrieb ausgestattet sind und wahlweise mit Benzin oder Erdgas gefahren werden können. Dabei feiert der neue Doblò Cargo Natural Power, der als erstes Fahrzeug im Segment von einem drehmomentstarken Turbomotor mit 88 kW/120 PS angetrieben wird, seine Deutschlandpremiere. Die Reichweite beträgt bis zu 750 Kilometer bei voller Ausnutzung der Benzin- und Erdgastanks.

Zwei Varianten des Doblò Cargo

Als Weltpremiere zeigt Fiat auf der IAA Nutzfahrzeuge außerdem zwei Varianten des Doblò Cargo mit neu entwickelten Aufbauten. So wird der Transporter nun werksseitig auch mit Pritsche oder mit einem Tiefkühlkoffer angeboten. Durch die Verwendung des neuartigen Materials Durolite ist der [foto id=“319246″ size=“small“ position=“left“]für den Doblò Cargo außerdem lieferbare Tiefkühlkoffer rund 25 Prozent leichter als vergleichbare Systeme. Bei einer Nutzlast von 600 Kilogramm und einem Ladevolumen von 6,0 Kubikmetern ermöglicht der Aufbau den Transport temperaturempfindlicher Güter bei bis zu -20 Grad Celsius.

Ein drittes Exponat der gerade erst komplett neu überarbeiteten Baureihe Doblò Cargo stellt durch einen Aufbau von Sortimo eine mobile Werkstatt zur Verfügung. Außerdem ist der Doblò Cargo Kastenwagen Basis eines Kaffee-Mobils, das die Besucher des Messestandes von Fiat Professional mit typisch italienischen Getränken versorgt.[foto id=“319247″ size=“small“ position=“right“][foto id=“319248″ size=“small“ position=“right“]

Der Fiorino

Mit zwei Modellversionen präsentiert sich der Fiorino in Hannover. Zusätzlich zur Natural Power-Variante ist der neue Fiorino Adventure zu sehen, der serienmäßig mit der Antischlupfregelung „Traction+“ ausgerüstet ist. Ebenfalls mit einer Innenausstattung von Sortimo ist ein in Hannover ausgestellter Scudo Panorama Executive 165 Multijet mit Euro 5 Motor ausgestattet.

Fait Ducato

Den Ducato zeigt Fiat als geschlossenen Lieferwagen mit Natural Power-Triebwerk (100 kW/136 PS) und als Pritschenwagen mit mittellangem Radstand und dem leistungsstärksten Turbodiesel der Baureihe (116 kW/157 PS).

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Mirai: Brennstoffzelle zum Schnäppchenpreis

Toyota Mirai: Brennstoffzelle zum Schnäppchenpreis

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

zoom_photo