Modellpflege

Jaguar XE D200 kommt auf 4,3 Liter
Jaguar XE Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Jaguar

Jaguar XE Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Jaguar

Jaguar XE Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Jaguar

Jaguar XE Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Jaguar

Jaguar XE Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Jaguar

Jaguar spendiert dem XE zum Modelljahr 2021 ein Update. Wichtigste technische Neuerung ist das Mildhybrid-System im 2,0-Liter-Diesel mit 204 PS (150 kW), das der Limousine einen Normverbrauch von 4,3 Litern auf 100 Kilometer beschert. Der an eine Acht-Stufen-Automatik von ZF gekoppelte und wahlweise auch mit Allrad erhältliche Jaguar XE D200 beschleunigt in 7,3 Sekunden von null auf 100 km/h. Das maximale Drehmoment beträgt 430 Newtonmeter.

Weitere Features

Auch die beiden Benzinern P250 und P300 bekommen zum Jahreswechsel das neue Pivi-Pro-Dual-Slim-Infotainmentsystem. Das kommt mit Smartphone-ähnlicher Benutzeroberfläche und Internetverbindung via zweier Modems. Es besteht aus einem nahtlos integrierten zentralen 10-Zoll-Touchscreen und ein unteres 5,5-Zoll-Display. Außerdem wurde es ergänzt um zwei multifunktionale LED-Drehregler für zentrale Fahrzeugfunktionen. Pivi Pro gehört zur Serienausstattung des SE und HSE und ist für den S auf Wunsch erhältlich.

Das hoch auflösende Fahrerdisplay im Format 12,3 Zoll erlaubt eine 3-D-Kartendarstellung im Vollbildformat ebenso wie digitale Rundinstrumente, Abbiegehinweise und anderes. Das Interieur wurde bereits vor zwei Jahren verfeinert und kommt mit einem neuem zweifarbigem Lenkraddesign. Ein Steppmuster für die Lederbezüge ist auch neu.

Jaguar XE

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Jaguar

Offenbarung

Jaguar stattet den XE neben der serienmäßigen Fernbedienung nun auch mit der bereits zweiten Generation des Activity Key aus. Er ermöglicht ein Öffnen und Abschließen des Fahrzeugs, ohne dass der konventionelle Schlüssel mitgeführt werden muss. Erstmals integriert in den aufladbaren Zweitschlüssel ist eine Uhr.

Neben den drei Ausstattungen S, SE und HSE sowie der R-Dynamic-Spezifikation sind alle XE auf Wunsch auch mit dem Black-Pack kombinierbar, bei dem einige äußere Elemente schwarzglänzend ausgeführt sind. Dazu gehören künftig auch die Typenbezeichnungen.

Die Basisversion ist ab sofort bestellbar und kommt zu Preisen ab 43.378 Euro Anfang nächsten Jahres auf den Markt. Den Start in das Modelljahr 2021 begleitet die Sonderedition „R-Dynamik Black“. Sie bietet unter anderem rote Bremssättel, Heckspoiler, das Black-Pack, schwarze Seitenschweller, Außenspiegelkappen, Edelstahlpedalerie und das Pivi Pro inklusive monatlichem Datenvolumen. Der Preisvorteil liegt bei über 5500 Euro. Der Jaguar XE R-Dynamik Black kann sowohl als P250 Benziner als auch als D200 Diesel zu Preisen ab 48.007 Euro bestellt werden.

Jaguar XE

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Jaguar

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Range Rover D350

Range Rover und Range Rover Sport D350 MHEV

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio: Pures Adrenalin

Toyota Hilux Invincible.

Toyota Hilux Invincible geht ins Gelände

zoom_photo