Subaru

Japan: Auch Subaru stellt Produktion vorübergehend ein
Japan: Auch Subaru stellt Produktion vorübergehend ein Bilder

Copyright: auto.de

Alle Mitarbeiter der Subaru-Konzernmutter Fuji Heavy Industries (FHI) befinden sich nach dem Erdbeben in Japan in Sicherheit und es sind keine Opfer zu beklagen. Zudem sind nach aktuellen Informationen keine Subaru-Werke von großen Schäden betroffen. Trotzdem wurde die Produktion gestern vorübergehend eingestellt. Je nach Situation wird die Fahrzeugfertigung noch in dieser Woche wieder anlaufen.

Im Mittelpunkt stehe jetzt die schnelle Hilfe für die betroffenen Regionen, teilte das Unternehmen mit. Subaru unterstützt die Bemühungen der Regierung, Strom zu sparen und einem drohenden Blackout entgegenzuwirken.

Auch die Mitarbeiter von Subaru Deutschland haben eine Soforthilfe gestartet. Gemeinsam mit den deutschen Vertragspartnern wurde ein Spendenkonto bei der FFS Bank eingerichtet.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen ID 4

Volkswagen ID 4: Ein E-Auto für die Welt

Audi RS 4 Avant

Audi RS 4 Avant: Reisen im tangoroten Bereich

BMW M3

BMW M3 und M4: Die bissige Ikone lebt weiter

zoom_photo