Neue Bilder

Kia Ceed GT Erlkönig auf Nürburgring getestet

Kai Ceed GT. Bilder

Copyright: Automedia.

Kai Ceed GT. Bilder

Copyright: Automedia.

Kai Ceed GT. Bilder

Copyright: Automedia.

Kai Ceed GT. Bilder

Copyright: Automedia.

Kai Ceed GT. Bilder

Copyright: Automedia.

Kai Ceed GT. Bilder

Copyright: Automedia.

Kai Ceed GT. Bilder

Copyright: Automedia.

Kai Ceed GT. Bilder

Copyright: Automedia.

Kai Ceed GT. Bilder

Copyright: Automedia.

Kai Ceed GT. Bilder

Copyright: Automedia.

Kai Ceed GT. Bilder

Copyright: Automedia.

Kai Ceed GT. Bilder

Copyright: Automedia.

Kai Ceed GT. Bilder

Copyright: Automedia.

Kai Ceed GT. Bilder

Copyright: Automedia.

Kai Ceed GT. Bilder

Copyright: Automedia.

Kai Ceed GT. Bilder

Copyright: Automedia.

Wie es scheint, arbeitet Kia aktuell an einer leistungsgesteigerten Version des Kompaktwagen Ceed. Der Ceed GT fällt etwas gemächlicher aus als beispielsweise der Hyundai i30. Dennoch bleibt er eine ansprechende Alternative. Die aktuellsten Schnappschüsse zeigen den Koreaner während eines Rundenlauf auf dem berüchtigten Nürburgring.

Kia Ceed GT: etwas mehr Sportlichkeit

Auf Deuschland's bekanntester Rennstrecke wollen die Testfahrer das Fahrverhalten über das Übliche hinaus ausreizen. Die Front ist zwar noch einigermaßen verhüllt aber dennoch wurden die Lusteinlässe freigehalten. Wahrscheinlich auch damit der beanspruchte Motor nicht überhitzt.

Auch wenn die Front reichlich verhüllt ist, so ist davon auszugehen, dass der optische Auftritt des Ceed GT sich von seinem braveren Schwesternmodell erkennbar unterscheiden wird. Die Frontschweller, Seitenschwellen und der Dachspoiler werden den Ceed GT ein kraftvolleres Erscheinungsbild verleihen. Sportfelgen aus Leichtmetall, rote Bremsbacken und ein markanter Doppelsportauspuff werden diese Performance abrunden.

Unter der Motorhaube erwarten den Fahrer schätzungsweise 200 PS, die mit einem 1.6-Liter T-GDi geleistet werden. Der GT soll im kommenden Jahr vorgestellt werden, vermutlich auf dem Genfer Autosalon.

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Den Caddy gibt es jetzt auch als Maxi

Den Caddy gibt es jetzt auch als Maxi

Porsche Taycan Cross Turismo: Taschenmesser für die Luxusvilla

Porsche Taycan Cross Turismo: Taschenmesser für die Luxusvilla

Skoda Enyaq iV 50

Skoda Enyaq iV 50 ab 33.800 Euro verfügbar

zoom_photo