Kimi Räikkönen vor WRC-Debüt bei Rallye Schweden: Ich bin bereit
Kimi Räikkönen vor WRC-Debüt bei Rallye Schweden: Ich bin bereit Bilder

Copyright:

(motorsport-magazin.com) Nur noch wenige Tage, dann wird Kimi Räikkönen seine erste offizielle WRC-Rallye bestreiten. Die Erwartungen sind hoch, das Interesse enorm und auch Räikkönen selbst blickt dem Start bereits ungeduldig entgegen: "Ich kann den Start der Rallye Schweden jetzt kaum noch erwarten. Wir haben uns zusammen mit Citroen umfassend für diese Veranstaltung vorbereitet und so kann ich der Rallye ohne größere Besorgnis entgegensehen."

Dennoch ist sich Räikkönen seiner Aufgabe durchaus bewusst, so hat er sich für sein WRC-Debüt mit der Rallye Schweden nach seinem Start in Finnland im letzten Jahr ohne Frage wieder einen der anspruchsvolleren Austragungsorte ausgesucht. Entsprechend vorsichtig, aber gewohnt bestimmt, formulierte er seine Ziele: "Ich weiß, dass ich immer noch viel Erfahrung sammeln muss. Mein Ziel ist es einfach, mein Bestes zu geben. Mein Debüt in der WRC ist eine enorme Herausforderung, aber jeder Pilot der Motorsport auf einem bestimmten Niveau betrieben hat, hat die gleiche Herangehensweise und das gleiche Begehren, sich beständig zu steigern. Ich fühle, dass ich bereit bin, für diese Herausforderung."

In der Tat wird es für Räikkönen bei seiner ersten WRC-Rallye vor allem darum gehen, Erfahrung zu Sammeln. Nicht nur Erfahrung im C4, Erfahrung über das Fahren auf Eis und Schnee, sondern auch über den Ablauf eines WRC-Wochenendes, die Zusammenarbeit mit seinem Beifahrer und die Erfahrung, drei Tage lang über Stunden hinweg Wertungskilometer zu bestreiten. Sollten am Ende dabei bereits erste Punkte herausspringen, umso besser.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

VW Golf Variant Comfortline.

Unser neuer Liebling: Der VW Golf Variant Comfortline

Nissan Qashqai Tekna+.

Vorstellung des Nissan Qashqai 1.3 DIG-T Tekna Plus

VW Golf Comfortline.

VW Golf 1.5 Comfortline: Es ist Volkes Wille

zoom_photo