Ford

Kleiner Großraumwagen: Ford kündigt neue Courier-Baureihe noch für Juni an
Kleiner Großraumwagen: Ford kündigt neue Courier-Baureihe noch für Juni an Bilder

Copyright: auto.de/Fiona Greben/KoCom/

Fords neuer Courier rundet die Erneuerung der Nutzfahrzeug-Palette ab. Bilder

Copyright: auto.de/Fiona Greben/KoCom/

Ford Tourneo Courier: So sieht das Pkw-Derivat von der Seite aus. Bilder

Copyright: auto.de/Fiona Greben/KoCom/

Ford Tourneo Courier: Moderne Leuchteinheit hinten mit Motorisierungshinweis. Bilder

Copyright: auto.de/Fiona Greben/KoCom/

Ford Tourneo Courier: Das Gepäckabteil fasst bis zu 1656 Liter. Bilder

Copyright: auto.de/Fiona Greben/KoCom/

Ford Tourneo Courier: Blick auf die Heckpartie. Bilder

Copyright: auto.de/Fiona Greben/KoCom/

Ford Tourneo Courier: Moderne Leuchteinheit hinten mit Modellschriftzug. Bilder

Copyright: auto.de/Fiona Greben/KoCom/

Ford Tourneo Courier: Die seitlichen Schiebetüren sind Standard. Bilder

Copyright: auto.de/Fiona Greben/KoCom/

Ford Tourneo Courier: Blick auf den mittleren Armaturenträger. Bilder

Copyright: auto.de/Fiona Greben/KoCom/

Ford Tourneo Courier: Blick durch den Lenkradkranz auf die Rundinstrumentierung. Bilder

Copyright: auto.de/Fiona Greben/KoCom/

Ford Tourneo Courier: Blick ins Cockpit. Bilder

Copyright: auto.de/Fiona Greben/KoCom/

Ford Tourneo Courier: Blick auf den Außenspiegel auf der Fahrerseite. Bilder

Copyright: auto.de/Fiona Greben/KoCom/

Ford Tourneo Courier: Moderne Leuchteinheit vorn. Bilder

Copyright: auto.de/Fiona Greben/KoCom/

Ford Tourneo Courier: Blick unter die Haube, hier beim kleinen Ecoboost-Dreizylinder. Bilder

Copyright: auto.de/Fiona Greben/KoCom/

Ford Tourneo Courier: Das Markenlogo sitzt vorn oberhalb vom Kühlergrill. Bilder

Copyright: auto.de/Fiona Greben/KoCom/

Ford Tourneo Courier: Blick auf die Frontpartie. Bilder

Copyright: auto.de/Fiona Greben/KoCom/

Fords neuer Tourneo Courier läuft in der Türkei vom Band. Bilder

Copyright: auto.de/Fiona Greben/KoCom/

Frankfurt/Main – Mit der Courier-Baureihe rundet Ford die grundlegende Erneuerung und Erweiterung seiner Nutzfahrzeug-Palette ab. Der Courier geht im Juni als Transit und als Tourneo an den Start, wobei die Bezeichnung Transit für die eher nutzfahrzeugorientierte Variante steht und Tourneo eher für die Pkw-Derivate. „Mit den vier eigenständigen Baureihen, nämlich Courier, Custom, Connect und Transit, ist unser Angebot dann so vielseitig wie nie zuvor“, betont Verkaufschef Wolfgang Kopplin jetzt bei der Tourneo-Courier-Fahrvorstellung in Frankfurt/Main.

Gut vier Meter langer Fünfsitzer[foto id=“509645″ size=“small“ position=“right“]

Der ab über 15 000 bis über 19 500 Euro teure Tourneo umfasst Modelle unterschiedlicher Größe zur Beförderung von Personen und Gepäck. Bei der entsprechenden Courier-Variante handelt es sich um einen gut vier Meter langen Fünfsitzer, der auf dem Fiesta basiert und künftig das kompakteste Mitglied der neuen Tourneo-Modellfamilie ist, die nun sogar bis ins Kleinwagensegment reicht. Aus Ford-Sicht setzt der Tourneo Courier in puncto Alltagstauglichkeit, Kraftstoffeffizienz und Sicherheit Zeichen. Die Kölner bieten ihn in drei Ausstattungslinien an.

Drei Ausstattungsstufen

Schon im Basispaket sind unter anderem bereits Berganfahrhilfe, Bordcomputer, Schiebetüren links/rechts, Heckschwingtür und geteilt umklappbare zweite Sitzreihe enthalten. Erst ab Stufe zwei kommen neben Nebelscheinwerfer, Multifunktions-Lederlenkrad und Tempomat samt Begrenzer auch Klima- und Audioanlage hinzu. Ab Stufe drei gehören zusätzlich etwa Dachreling und Regensensor noch zum Umfang. Gegen Aufpreis gibt es darüber hinaus drei Klima- und Sichtpakete. Außerdem ist das Ford-eigene Vernetzungssystem lieferbar.

[foto id=“509646″ size=“small“ position=“left“]Ein Benziner, zwei Diesel

Motormäßig stehen ein Benziner und zwei Diesel zur Wahl, alles turboaufgeladene Direkteinspritzer, darunter der spritzige 1,0-Liter-Dreizylinder-Ecoboost mit 74/100 kW/PS. Die beiden im Drehmoment noch etwas stärkeren und genügsameren Selbstzünder mit 1,5 und 1,6 Liter Hubraum leisten 55/75 und 70/95 kW/PS. Fünfgang-Schaltgetriebe übertragen in den Frontantrieblern die Kraft auf die Räder. Wer will, kann jede Motorisierung auch mit spritsparender Stopp/Start-Automatik ordern. Was den Mixverbrauch betrifft, finden sich Werte von unter vier bis fast fünfeinhalb Litern so zumindest im Datenblatt.

Bis zu 1656 Liter großes Gepäckabteil

Im ziemlich geräumigen Tourneo Courier ist selbst im Fond dank knapp 2,5 Meter Radstand noch ordentlich Platz vorhanden. Weil er etwas höher baut, kann sich zudem insbesondere die[foto id=“509647″ size=“small“ position=“right“] Kopffreiheit sehen lassen. Das Gepäckabteil fasst dachhoch als Fünfsitzer 708 und als Zweisitzer 1656 Liter. Die Bedienung ist rasch im Griff, auch wenn im mittleren Armaturenträger das Display größer sein könnte. Die Gesamtanmutung wirkt für die Kleinwagenklasse standesgemäß. Dass es möglich ist, Instrumententafeln moderner und Smartphone-ähnlicher zu gestalten, hat Ford in anderen Modellen zukunftsträchtig inzwischen bewiesen.

Fürs bequemere Reisen

Alles in allem: Das Fahrwerk ist komfortabel ausgelegt, um bequemer zu reisen. Die elektrisch unterstützte Servolenkung könnte direktere Rückmeldung geben. Die vorn innenbelüfteten Scheiben- und die Trommelbremsen hinten sorgen für standfeste Verzögerung. Gut für die moderne Familie, laut Ford-Mann Kopplin mobiler denn je. „Und auch Eltern wollen schließlich auf ihre Hobbys nicht verzichten.

Technische Daten Ford Tourneo Courier

Motor ein Dreizylinder-Turbobenziner, zwei Vierzylinder-Turbodiesel
Hubraum 1,0, 1,5, 1,6 Liter
Leistung 74/100, 55/75, 70/95 kW/PS
Maximales Drehmoment 170/1400-4000, 190/1700-2000, 215/1750-2500 Newtonmeter/Umdrehungen pro Minute
Beschleunigung 12,3, 16,0, 14,0 Sekunden von 0 auf Tempo 100
Höchstgeschwindigkeit 173, 157, 170 Stundenkilometer
Umwelt laut Ford Mixverbrauch 3,7 bis 5,4 Liter pro 100 Kilometer, 97 bis 126 Gramm Kohlendioxid-Ausstoß pro Kilometer
Grundausstattung (Auswahl) Stabilitätskontrolle, Seiten-, Kopfairbags, Kindersitz-Halterungen, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, elektrische Fensterheber vorn, 15/16-Zoll-Räder, 195er-Reifen
Preis 15 150 bis 19 700 Euro

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Der Ford Explorer kann bestellt werden

Der Ford Explorer kann bestellt werden

Erlkönig: Porsche 718 Cayman GT4 RS

Erlkönig: Porsche 718 Cayman GT4 RS

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

zoom_photo