Opel

Lohscheller und Ableson sollen Opel-Vorstände werden
Lohscheller und Ableson sollen Opel-Vorstände werden Bilder

Copyright:

Lohscheller und Ableson sollen Opel-Vorstände werden Bilder

Copyright:

Lohscheller und Ableson sollen Opel-Vorstände werden Bilder

Copyright:

Michael Lohscheller (43) und Michael Ableson (50) sollen ab September den neuen Opel-Vorstand verstärken. Lohscheller ist als neuer Finanzvorstand und Opel/Vauxhall Vice President Finance vorgesehen, Ableson soll Vorstand für Forschung und Entwicklung werden. Er übernimmt mit sofortiger Wirkung gleichzeitig die Position des GM Europe Vice President Engineering.

Michael Lohscheller ist Diplom-Kaufmann und derzeit Executive Vice President and CFO bei Volkswagen in Amerika. Der deutsche Manager blickt auf 20 Jahre Erfahrung in den Unternehmen Jungheinrich, Daimler, Mitsubishi und Volkswagen zurück. In dieser Zeit hatte Lohscheller umfangreiche Verantwortung für die Bereiche Finanz, IT, Einkauf und Logistik. Lohscheller folgt auf Mark N. James (50), dessen berufliche Zukunft später bekannt gegebene wird.

Michael Ableson (50) ist Global Vehicle Line Executive für Kompaktfahrzeuge mit Sitz in Rüsselsheim. Er folgt auf Rita Forst (57), die nach Mitteilung des Unternehmens von ihrem Posten zurücktreten wird. Bereits in der vergangenen Woche hatte Vorstandschef Karl-Friedrich Stracke ohne Angabe von Gründen sein Amt aufgegeben.

Der Ernennung von Lohscheller und Ableson muss der Opel-Aufsichtsrats in seiner nächsten Sitzung noch zustimmen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Ford macht dem Hengst bald Beine und Anschlüsse

Ford macht dem Hengst bald Beine und Anschlüsse

Der tschechische Plug-in-Hybrid leistet 218 PS

Der tschechische Plug-in-Hybrid leistet 218 PS

Bei Opel nimmt sich der Chef noch persönlich Zeit

Bei Opel nimmt sich der Chef noch persönlich Zeit

zoom_photo