Marken-Studie – Wir empfehlen Premium
Marken-Studie - Wir empfehlen Premium Bilder

Copyright: auto.de

Audi ist die attraktivste Automobilmarke in Deutschland, dicht gefolgt von Volkswagen. BMW und Mercedes belegen dahinter die Plätze drei und vier, zumindest wenn es um die Weiterempfehlungsbereitschaft der Kunden geht. Das ist das Ergebnis der Studie „Marken von morgen“, die von der GfK im Auftrag der Nürnberger Managementberatung Brand:Trust erstellt wurde.

Einen Absturz gegenüber der letzten Untersuchung aus dem Jahr 2009 verzeichnet Toyota. War die Marke vor zwei Jahren noch hinter Mercedes angesiedelt, muss sie in der aktuellen Studie den größten Attraktivitätsverlust hinnehmen. Geschuldet sei dies in erster Linie den zahlreichen Rückrufaktionen, so Brand:Trust. Auch die anderen asiatischen Marken hätten teilweise deutlich an Attraktivität verloren. Lediglich die koreanische Marke Hyundai habe zulegen können.

Welchen Einfluss eine klare Markenpositionierung auf die Attraktivität hat, zeige unter den asiatischen Herstellern einzig Subaru. Als klassische Marke für Allrad-Pkw gelinge ihr im Vergleich zu 2009 ein starker Attraktivitätsgewinn.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Noch schicker als Sportback

Noch schicker als Sportback

Luxus auf Französisch: der neue Peugeot 508 PSE

Luxus auf Französisch: der neue Peugeot 508 PSE

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

zoom_photo