Mercedes-Benz

Markteinführung des neuen Mercedes-Benz GL

Markteinführung des neuen Mercedes-Benz GL Bilder

Copyright: auto.de

Frisch mit dem „Goldenen Lenkrad 2012“ ausgezeichnet bringt Mercedes-Benz jetzt die neue GL-Klasse in den Handel. Die Preise für das SUV liegen bei erweiterter Serienausstattung unter denen des Vorgängers. So beträgt der Kundenvorteil beispielsweise beim GL 350 Blue Tec 4Matic rund 4000 Euro. Beim GL 500 4Matic Blue Efficiency sind es knapp 1800 Euro. Topmodell der Baureihe ist der GL 63 AMG für 130 305 Euro. Er bietet 410 kW / 557 PS und 760 Newtonmeter Drehmoment.

Die Modelle des neuen GL bieten zahlreiche Ausstattungen, die beim Vorläufer nicht oder nur gegen Aufpreis lieferbar waren. Dazu gehören Komfortdetails wie das elektrisch betätigte Schiebedach, die elektrisch betätigte Heckklappe, die „Easy Entry“-Funktion für den Zugang zur dritten Sitzreihe, die hochdämmende Akustik-Frontscheibe und die Elektrolenkung. Im Innenraum ergänzen ein Farbdisplay mit fotorealistischer Darstellung und die mit Leder Artico bezogene Armaturentafel den serienmäßigen Lieferumfang. Zusätzlich bietet der GL 500 4Matic unter anderem den Aktiven Park-Assistent inklusive Parktronic, das Intelligent Light System ILS, Keyless-Go, die Drei-Zonen-Klimatisierungsautomatik und Multikontursitze für Fahrer und Beifahrer inklusive Massagefunktion sowie eine Echtlederpolsterung.

Bei der AMG-Version mit dem V8-Motor kommt beim permanenten Allradantrieb ein eigenständiges Verteilergetriebe zum Einsatz, das im Sinne hoher Fahrdynamik die Antriebsleistung im Verhältnis von 40 : 60 auf Vorder- und Hinterachse verteilt. Das Ride-Control-Sportfahrwerk mit Luftfederung, speziellen Federbeinen, automatischer Niveauregulierung und adaptiver Dämpfersteuerung (ADS), wird mit der aktiven Wankstabilisierung Active Curve System kombiniert. Alle sieben Sitze des GL 63 AMG sind mit hochwertigem Leder bezogen. Die elektrisch einstellbaren Sportsitze verfügen über Doppelziernähte in Kontrastfarbe sowie AMG Plaketten in den vorderen Sitzlehnen und den äußeren Fondsitzlehnen. Instrumententafel, Armauflagen und die Türinnenverkleidungen sind in Ledernachbildung Artico mit Doppelziernähten ausgeführt.

Der 190 kW / 258 PS starke und 72 471 Euro teure GL 350 Blue Tec 4Matic kommt auf einen NEFZ-Verbrauch von 7,4 Litern auf 100 Kilometer. Das V8-Benzinmodell GL 500 leistet 320 kW / 435 PS, bietet ein Drehmoment von 700 Newtonmetern und konsumiert nach EU-Norm im Schnitt 11,3 Liter. Der Preis beträgt 94 605 Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

zoom_photo