Maybach

Maybach: Daimlers Entscheidung lässt auf sich warten

Maybach: Daimlers Entscheidung lässt auf sich warten Bilder

Copyright: auto.de

Eigentlich sollte eine Entscheidung zum Verbleib der Luxusmarke Maybach im Daimler-Konzern Ende Juni fallen. Doch anscheinend verschiebt sich nach Informationen der „Automotive News Europe“ ein endgültiger Beschluss um etwa einen Monat. Dieser dürfte damit frühestens zur Daimler-Aufsichtsratssitzung am 27. Juli bekannt werden.

Derzeit wird anscheinend neben der Schließung oder einer Kooperation mit dem britischen Hersteller Aston Martin als dritte Option der Verbleib der Luxusmarke im Konzern diskutiert. Überlegungen, Maybach als edle Submarke für die Top-Modelle von S-Klasse, GL-Klasse und CL-Klasse zu positionieren, sollen stattfinden. So könnte Maybach als Luxusausstatter fungieren, wie AMG als sportlicher Haus-Tuner.

Unabhängig davon soll Aston Martin nicht nur an einer Studie für ein Nachfolgermodell arbeiten, sondern an einer ganzen Maybach-Familie, bestehend aus vier Modellen. Sie basierten weitgehend auf der nächsten S-Klasse-Generation, berichtet das Magazin.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai Santa Fe 004

Erste Fotos vom neuen Hyundai Santa Fe

Modellpflege beim Mercedes-Benz GLE

Modellpflege beim Mercedes-Benz GLE

Skoda Enyaq RS iV

Skoda Enyaq RS iV: Mit dem Allrad-Elektriker auf Eis und Schnee

zoom_photo