McLaren Automotive

McLaren MP4 C12 Spider: Offen für 329 Sachen
McLaren MP4 C12 Spider: Offen für 329 Sachen Bilder

Copyright: auto.de

McLaren jüngster Anbieter von Hochleistungssportwagen mit Formel-1-Hintergrund baut seine Modellreihe MP4 12C aus. Nach dem Coupé stellten die Briten die offene Version MP4 12C Spider im kalifornischen Pebble Beach vor.

Mit 441 kW/625 PS sind offen 329 km/h drin. Für amerikanischen Kunden kostet dieses Vergnügen 265 000 Dollar. Ein Preis für Europa und Deutschland steht noch nicht fest. Das Coupé stellt McLaren deutschen Kunden aktuell für 200 000 Euro in Rechnung.

Das modifizierte Monocoque des McLaren MP4 12C Spider erhält ein elektrisch zu öffnen- und schließendes Dach, das aus Gewichtsgründen aus Carbon gefertigt ist und auch während der Fahrt zu bedienen ist. Bei der Antriebstechnik herrscht absoluter Gleichstand mit dem Coupè. Der doppelt aufgeladene V8 mit 3,8 Liter Hubraum leistet 441 kW/625 PS, die Kraftübertragung an die Hinterräder erfolgt über ein Doppelkupplungsgetriebe mit sieben Gangstufen. Gegenüber dem Coupé büßt der Spider bei Spurt aus dem Stand auf Tempo 200 mit neuen Sekunden 0,2 Sekunden ein. Und wem die Höchstgeschwindigkeit des offenen McLaren von 329 km/h zu wenig scheint, muss dann doch zum Coupé greifen. Das schafft 333 km/h.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Citroën C3

Citroën C3: Konfigurierter Komfort

Lamborghini Sian FKP 37

Rekordversuch mit dem Lamborghini Sian FKP 37 aus Lego

Range Rover D350

Range Rover und Range Rover Sport D350 MHEV

zoom_photo