Mercedes-Benz

Mehr Emotion, mehr Dynamik, mehr Design – Erstkontakt Mercedes Benz CLS
Mehr Emotion, mehr Dynamik, mehr Design - Erstkontakt Mercedes Benz CLS Bilder

Copyright: auto.de

Mehr Emotion, mehr Dynamik, mehr Design - die neue Generation des Mercedes Benz CLS Bilder

Copyright: auto.de

Mehr Emotion, mehr Dynamik, mehr Design - die neue Generation des Mercedes Benz CLS Bilder

Copyright: auto.de

Mehr Emotion, mehr Dynamik, mehr Design - die neue Generation des Mercedes Benz CLS Bilder

Copyright: auto.de

Mehr Emotion, mehr Dynamik, mehr Design - die neue Generation des Mercedes Benz CLS Bilder

Copyright: auto.de

Mehr Emotion, mehr Dynamik, mehr Design - die neue Generation des Mercedes Benz CLS Bilder

Copyright: auto.de

Mehr Emotion, mehr Dynamik, mehr Design - die neue Generation des Mercedes Benz CLS Bilder

Copyright: auto.de

Mehr Emotion, mehr Dynamik, mehr Design - die neue Generation des Mercedes Benz CLS Bilder

Copyright: auto.de

Mehr Emotion, mehr Dynamik, mehr Design - die neue Generation des Mercedes Benz CLS Bilder

Copyright: auto.de

Mehr Emotion, mehr Dynamik, mehr Design - die neue Generation des Mercedes Benz CLS Bilder

Copyright: auto.de

Mehr Emotion, mehr Dynamik, mehr Design - die neue Generation des Mercedes Benz CLS Bilder

Copyright: auto.de

Mehr Emotion, mehr Dynamik, mehr Design - die neue Generation des Mercedes Benz CLS Bilder

Copyright: auto.de

Mehr Emotion, mehr Dynamik, mehr Design - die neue Generation des Mercedes Benz CLS Bilder

Copyright: auto.de

Mehr Emotion, mehr Dynamik, mehr Design - die neue Generation des Mercedes Benz CLS Bilder

Copyright: auto.de

Mehr Emotion, mehr Dynamik, mehr Design - die neue Generation des Mercedes Benz CLS Bilder

Copyright: auto.de

Mehr Emotion, mehr Dynamik, mehr Design - die neue Generation des Mercedes Benz CLS Bilder

Copyright: auto.de

Mehr Emotion, mehr Dynamik, mehr Design - die neue Generation des Mercedes Benz CLS Bilder

Copyright: auto.de

Mehr Emotion, mehr Dynamik, mehr Design - die neue Generation des Mercedes Benz CLS Bilder

Copyright: auto.de

Mehr Emotion, mehr Dynamik, mehr Design - die neue Generation des Mercedes Benz CLS Bilder

Copyright: auto.de

Mehr Emotion, mehr Dynamik, mehr Design - die neue Generation des Mercedes Benz CLS Bilder

Copyright: auto.de

Mehr Emotion, mehr Dynamik, mehr Design - die neue Generation des Mercedes Benz CLS Bilder

Copyright: auto.de

[foto id=“325665″ size=“small“ position=“left“] Florenz/Italien. Als Mercedes Benz den CLS-Vision auf der Frankfurter IAA im Jahre 2003 vorstellte, entstand eine vollkommen neue Fahrzeugkategorie. Die Schnittigkeit und Eleganz eines Coupès verschmolz mit der Funktionalität und dem Platzangebot einer Limousine. Seitdem beeindruckt das auf der E-Klasse basierende 4-Türer-Coupè durch sein unverwechselbares Design und dynamische Formsprache. Über 170.000 verkaufte Fahrzeuge sowie Adaptionen anderer Herrsteller sprechen für das neugeschaffene Segment einer sportlichen Limousine mit Coupe-Charakter.

Ein noch dynamischeres Äußeres

[foto id=“325666″ size=“small“ position=“right“] Die Formgebung wurde gegenüber dem bereits sehr dynamischen, aber im direkten Vergleich beinahe femininen Vorgänger noch muskulöser und sportlicher gestaltet. So erhält der CLS eine ausgeprägtere, nach vorn gezogene Kühlermaske, die den Frontanblick noch ausdrucksstärker wirken lässt und mitunter an den SLS erinnert. Zusammen mit dem prägnanten Stern im Kühlergrill und den neuen LED-Scheinwerfern – im übrigen eine Weltpremiere im Fahrzeugsektor – wirkt das Coupe von vorn jetzt noch kraftvoller. Im hinteren Bereich ist es besonders der über der Hinterachse sitzende „Schultermuskel“, welcher das dynamische Auftreten noch unterstreicht.

{VOTING}Auch im inneren wurde dieser Stil konsequent weiterentwickelt. Die hohe durchgehende Linie, welche sich von der Fahrertür über die Instrumente hinüber zur Beifahrertür zieht, gibt dem Innenraum eine sehr schwungvolle Optik und lässt den Innenraum zeitlos elegant wirken. Auch die Abwechslung aus matten sowie glänzenden metallischen Oberflächen wirkt sehr edel. Außerdem ist der neue CLS Mercedes-Typisch individuell gestaltbar: Fünf Interieurfarben, fünf Zierteil-Ausfüh­rungen sowie drei Lederqualitäten stehen zur Auswahl. Und so unterstreichen Außen- wie Innendesign gekonnt die sportliche und klare Linie des Mercedes Vorzeige-Coupès.

So betont auch Herr Dr. Michael Krämer, Leiter des Programm Management CLS-Klasse, dass der neue CLS auf den ersten Blick als Mercedes zu erkennen ist und nicht wie bei Wettbewerbern die Eigenständigkeit des Design darunter leidet „bei uns besteht da eindeutig keine Verwechslungsgefahr“, so Dr. Krämer weiter.

Mehr aktive Sicherheit

[foto id=“325667″ size=“small“ position=“left“] Neben der stilistischen Weiterentwicklung sind es aber besonders die technischen Neuerungen, die den Anspruch des CLS als Trendsetters in diesem Segment unterstreichen. „Höchste Fahrdynamik gepaart mit bestem Langstrecken-Fahrkomfort“ sei die Aufgabenstellung gewesen, so Mercedes Benz. Und dafür wurde einiges getan. So gibt es zum Beispiel die neuentwickelte elektromechanische Direktlenkung, die ebenfalls Weltpremiere im CLS feiert. So wurden Lenkgetriebe und Servomotor zu einer Einheit zusammengefasst die dadurch etwa 0,3 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometern spart. Zusammen mit diversen Sensoren und dem Steuergerät führt dies dazu, dass die Lenkung individueller auf die momentane Fahrsituation reagiert und – je nachdem ob man gerade einparkt oder mit 220 km/h über die Autobahn fegt – die Kraftauslegung automatisch anpasst.

Außerdem verfügt das neue Modell über aktive „Totwinkel“- und „Spurhalte“-Assistenten. Ersterer warnt den Fahrer per Sensoren vor einer Kollisionsgefahr bei einem Spurwechsel, während letzterer bei Überfahren von durchgezogenen Linien (links wie rechts) einen Warnton erklingen lässt. Beide Systeme greifen bei Nicht-Reagieren des Fahrers von selbst ein und bringen den Wagen per ESP wieder auf den richtigen Weg. So verstärken die neuen Entwicklungen das bereits vorher exzellente Sicherheitspaket von Mercedes Benz und machen den CLS zu einem der sichersten Autos unserer Straßen.

Manchmal ist weniger mehr

[foto id=“325668″ size=“small“ position=“right“] Es wurde aber nicht nur von allem „mehr“ realisiert. In ein paar wichtigen Dingen nimmt der CLS ab. So wurde eine Gewichtsreduzierung dadurch realisiert, dass neben Fahrzeugteilen wie Motorhaube, Heckklappe und Kotflügeln nun auch die Türen in Vollaluminium gefertigt werden und dadurch 24 Kilogramm leichter werden. Dies sowie eine vollkommen neue Motorenpalette dürften dazu führen, dass der CLS im Benzinverbrauch besonders abgespeckt hat. Außerdem verfügen alle Versionen über das „ECO Start-Stopp“-System, welches den Motor im Stand automatisch ausschaltet und dadurch Sprit spart. Eine Verbrauchssenkung um bis zu 25% verspricht Mercedes… und das bei deutlich mehr Leistung durch modernere Antriebsstränge. 

[foto id=“325669″ size=“small“ position=“left“] Die Motorenpalette umfasst neben zwei 3,5-Liter V6-Aggregaten (CLS 350 CDI BlueEFFICIENCY mit 265 PS, CLS 350 BlueEFFICIENCY mit 306 PS) als Topmodell auch einen V8 mit 5 Litern Hubraum und 408 PS. Ein paar Monate nach der Markteinführung soll im März 2011 dann sogar ein 4-Zylinder-Diesel als sparsamste Variante folgen. Jener CLS 250 CDI wird über 204 PS verfügen und nur 5,1 Liter auf 100 Kilometer im ECE-Verbrachszyklus benötigen, was eine herausragende Leistung für ein Fahrzeug dieser Klasse darstellen wird. Aber auch alle anderen Motoren agieren sehr sparsam und umweltfreundlich und erhalten so die Bezeichnung „BlueEFFICENCY“. Eine AMG Version ist bereits geplant, aber auch eine Hybrid-Variante wird es geben, allerdings wohl nicht vor Ende 2011.

Fazit

Der Mercedes Benz CLS war schon in der ersten Generation ein herausragendes Beispiel für Design, Fahrspaß und Sicherheit. Mit dem neuen Modell baut er seinen Anspruch auf diese Vorreiterrolle noch weiter aus. Hinzu kommt mit der neuen Sparsamkeit ein weiteres Gebiet, auf dem er den Begriff von Fortschritt definiert. Und so ist der neue CLS mit seinen kultivierten, sparsamen Motoren, der serienmäßigen 7-Gang-Schaltung und LED Scheinwerfern ein überragender Begleiter auf allen Straßen. Ab Januar 2011 kann man ihn erwerben… wenn man sich ihn leisten kann. Der Einstiegspreis wird mehr als 60.000 Euro betragen.

Alle Modelle auf einem Blick:

Mercedes Benz CLS 250 CDI BlueEFFICIENCY
  
Motor Vierzylinder-Turbodiesel
Hubraum 2,1 Liter
Leistung 225/306, 195/265 kW/PS
Maximales Drehmoment 500/1600-1800 Newtonmeter/Umdrehungen pro Minute
Beschleunigung 7,5 Sekunden von 0 auf Tempo 100
Höchstgeschwindigkeit 242 Stundenkilometer
   
Verbrauch 5,1 Liter pro 100 Kilometer
CO2-Emmissionen 135 Gramm Kohlendioxid-Ausstoß pro Kilometer
 
Verkaufsstart März 2011
Preis 59 857 Euro

 

Mercedes Benz CLS 350 CDI BlueEFFICIENCY
  
Motor Sechszylinder-Turbodiesel
Hubraum 3,0 Liter
Leistung 195/265 kW/PS
Maximales Drehmoment 620/1600-2400 Newtonmeter/Umdrehungen pro Minute
Beschleunigung 6,2 Sekunden von 0 auf Tempo 100
Höchstgeschwindigkeit 250 Stundenkilometer
   
Verbrauch 6,0 Liter pro 100 Kilometer
CO2-Emmissionen 159 Gramm Kohlendioxid-Ausstoß pro Kilometer
   
Verkaufsstart Januar 2011
Preis 63 427 Euro

 

Mercedes Benz CLS 350 BlueEFFICIENCY
  
Motor Sechszylinder-Benziner
Hubraum 3,5 Liter
Leistung 225/306 kW/PS
Maximales Drehmoment 370/3500-5250 Newtonmeter/Umdrehungen pro Minute
Beschleunigung 6,1 Sekunden von 0 auf Tempo 100
Höchstgeschwindigkeit 250 Stundenkilometer
   
Verbrauch 6,8 Liter pro 100 Kilometer
CO2-Emmissionen 159 Gramm Kohlendioxid-Ausstoß pro Kilometer
   
Verkaufsstart Januar 2011
Preis 64 617 Euro

 

Mercedes Benz CLS 500 BlueEFFICIENCY
  
Motor Achtzylinder-Benziner
Hubraum 4,6 Liter
Leistung 300/408 kW/PS
Maximales Drehmoment 600/1800-3500 Newtonmeter/Umdrehungen pro Minute
Beschleunigung 5,4 Sekunden von 0 auf Tempo 100
Höchstgeschwindigkeit 250 Stundenkilometer
   
Verbrauch 9,0 Liter pro 100 Kilometer
CO2-Emmissionen 210 Gramm Kohlendioxid-Ausstoß pro Kilometer
   
Verkaufsstart April 2011
Preis noch nicht bekanntgegeben

 

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Range Rover D350

Range Rover und Range Rover Sport D350 MHEV

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio: Pures Adrenalin

Toyota Hilux Invincible.

Toyota Hilux Invincible geht ins Gelände

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

Oktober 8, 2010 um 4:49 pm Uhr

dito

Gast auto.de

Oktober 8, 2010 um 9:55 am Uhr

ich finde, dass man den sich erst schön sehen muss… aber mittlerweile klappt das schon ganz gut. die gewisse anlehnung an den SLS ist schon sehr cool. da bin ich mal gespannt wie dann der neue SLK aussehen wird…

Comments are closed.

zoom_photo