Mercedes-Benz

Mercedes/Audi – Erneuerte Edel-SUV
Mercedes/Audi - Erneuerte Edel-SUV Bilder

Copyright: Auto Bild/Larson/Avarvarii

Die beiden Premiummarken Mercedes und Audi modernisieren ihre SUV-Flotten. 2015 soll die Neuauflage des GLK auf den Markt kommen, ein Jahr später der Q5. Nach Informationen von „Auto Bild“ nähern sich beide Modelle optisch einander an, setzen auf sparsamere Motoren sowie Plug-in-Hybride. Außerdem wird es jeweils Coupé-Varianten geben: ab 2016 den Mercedes GLC sowie den Audi Q6 ab 2017.

Wirkt der aktuelle GLK noch robust und kantig, wird sein Nachfolger deutlich rundlicher. Das Fahrwerk sowie die Elektroplattform erhält er von der C-Klasse. Für das SUV bietet Mercedes zwei Hybridversionen an: den GLK 350, der von einem 50 kW/68 PS starken Elektromotor unterstützt wird, und den GLK 300 Diesel, ein Mildhybrid, dessen Elektromotor 29 kW/40 PS leistet. Als einziger V6 bleibt der Dreiliter-Diesel mit 190 kW/258 PS im Angebot. Es wird aber auch einen neuen Zweiliter-Einstiegsbenziner mit 135 kW/184 PS geben. Am oberen Ende der Motorleistung steht der GLK 63 AMG 4Matic mit dem 340 kW/462 PS starken Vierliter-V8 aus dem C63 AMG.

Der neue Audi Q5 wird deutlich höher als sein Vorgänger. Der Kunde kann zwischen Vier- und Sechszylindern mit 110 kW/150 bis 200 kW/272 PS entscheiden. Alternativ werden der 235 kW/320 PS starke SQ5 und der vom Q7 inspirierte Plug-in-Hybrid zur Wahl stehen. Auf der technischen Basis des A6 kommt ab 2017 dann das SUV-Coupé Q6. 

Der neue Mercedes GLK sowie der Audi Q5 werden sich im umkämpften SUV-Segment vor allem gegen den BMW X3 sowie den ab 2014 erscheinenden Porsche Macan behaupten müssen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

Das sind die beliebtesten SUV-Marken

Das sind die beliebtesten SUV-Marken

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

zoom_photo