Mercedes-Benz

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel
Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz R-Klasse: Neue Generation macht den Weg zum Ziel Bilder

Copyright:

USA/New York: Schon im alten China wusste der Philosoph Konfuzius den wahren Wert einer Reise zu schätzen. Und genau an diese Lebensmaxime soll die neue R-Klasse von Mercedes-Benz anknüpfen. Der überarbeitete SUV-Tourer, in seiner Gestaltung nach wie vor ein Crossover des Premiumsegments, bietet seinen Passagieren allen erdenklichen Komfort, um jede Reise zu einem angenehmen und entspannten Erlebnis werden zu lassen.

Damals & Heute

Die erste Version der R-Klasse erblickte bereits 2005 das Licht der Welt. Bis heute wollte es dem Fahrzeugkonzept jedoch nicht so recht gelingen, dass Interesse gewogener deutscher Kunden auf sich zu ziehen.[foto id=“304601″ size=“small“ position=“right“] So ist der große Schwabe auch jetzt noch recht selten im hiesigen Straßenbild auszumachen. Dennoch wurden vom Marktstart vor fünf Jahren bis dato etwa 100.000 Einheiten weltweit verkauft. Das der Exotenbonus wohl kaum mangelnder Qualität oder gar misslungener Auswahl von Materialien geschuldet sein dürfte, steht außer Frage. Auch wenn die Hauptabsatzmärkte für die am 18. September 2010 in Deutschland startenden neuen Generation der R-Klasse nicht in Deutschland liegen, wird sich vielleicht doch das eine oder andere Exemplar ins Mutterland des Sterns verirren und am deutschen Verkehrsalltag teilnehmen.

Weltpremiere in New York

Die neue R-Klasse hatte ihre Premiere im April 2010 auf der New York International Autoshow. Und hier wurde augenscheinlich, warum Mercedes von einer neuen Generation und nicht nur von einem Facelift spricht. Mehr [foto id=“304602″ size=“small“ position=“left“]Dynamik und offenes zu Markte tragen der Familienzugehörigkeit sind einerseits, Neues unter der Haube andererseits wesentlich für die Modellgeneration 2010. So verabschieden sich die Schwaben von den die Frontpartie wenig schmeichelnden Glubschaugen der Vorgängerversion und ersetzten sie durch dynamisch und sportlich blickende Leuchteinheiten. Generell wurden die Modifizierungen des Frontbereichs unter der Maßgabe markanter und kräftiger Linienführung umgesetzt. So auch der Unterfahrschutz, die stärker ausgeformten Sicken der Motorhaube, der neu gestaltete Kotflügel, der Kühlergrill und die Kühlermaske. Am Ende aller Überarbeitungen zeigt die neue R-Klasse unmissverständlich, wo ihre Wurzeln liegen. Und ganz nebenbei gehen die Autobauer davon aus, dass bislang zu vernehmende Kritikerstimmen ob der Neugestaltung des Exterieurs verstummen werden.

Nicht Schein, sondern Sein

Weil es aber nicht nur auf einen schönen Schein, sondern ebenso auf schillernde innere Werte ankommt, wurde auch in diesem Bereich so einiges getan. Zur unveränderten Motorenpalette der Benziner des Vorgängermodells, [foto id=“304603″ size=“small“ position=“right“]kommen mit der neuen R-Klasse weitere effizienter arbeitende Dieselaggregate hinzu. Die Kombination des Basis-Aggregates, einem V6-Selbstzünder mit 140 kW/190 PS mit serienmäßigem 7G-tronic Automatikgetriebe der neuesten Generation soll es möglich machen, dass schwäbische Schiff ab acht Liter auf 100 Kilometer bewegen zu können. Die Motorenpalette umfasst neben dem Einstiegsmodell im R 300 CDI BlueEfficiency (nur mit langem Radstand zu ordern) Leistungen von bis zu 285 kW/388 PS im Topmodell R 500 4Matic mit V8-Aggregat. Zudem wird die R-Klasse als Hecktriebler oder mit 4Matic-Allradantrieb angeboten.

Weiter auf Seite 2: Video – R-Klasse in New York; Raumkonzept; Sicherheit; Produktion in Übersee

{PAGE}

Video: Mercedes-Benz R-Klasse in New York

{VIDEO}

Raumkonzept

Sowohl der Lang- als auch der Kurzversion ist das flexible und variable Innenraumkonzept gemein. Es ermöglicht es den Insassen eine den [foto id=“304604″ size=“small“ position=“right“]alltäglichen Anforderungen entsprechende Umgestaltung mit nur wenigen Handgriffen vorzunehmen. So kann die Langversion mit bis zu sieben Sitzen ausgerüstet werden, oder das Ladevolumen auf 2.385 Liter erweitert werden. Platzprobleme jedweder Art gehören da der Vergangenheit an.

Sicherheit & Wertbeständigkeit

Auch in puncto Sicherheit haben die Stuttgarter noch einmal nachgebessert. So gibt es erstmals einen Totwinkel-Assistent, zudem bietet bereits die Serie acht Airbags, Reifendruckwarner und adaptives Bremslicht. 

Bei einem Mercedes von Wertstabilität zu sprechen, erübrigt sich im Prinzip. Dennoch wurde der R 300 CDI von der Agentur Bähr & Fess Forecast zum „Wertmeister 2010“ gekürt.[foto id=“304606″ size=“small“ position=“left“]

Produktion in Übersee

Produziert wird der Crossover, wie bereits der GL– und die M-Klasse, in den USA im Bundesstaat Alabama. Derzeit bietet Mercedes die R-Klasse in 86 Ländern weltweit zum Verkauf. Hierbei liegen in den USA, in China und Russland die Kernmärkte für die Stuttgarter Großraumlimousine. Die Erwartungen der Verkaufszahlen hinsichtlich der Variante mit kurzem Radstand liegen bei 15 Prozent, die der Modelle mit langem Radstand bei 85 Prozent. Der Einstieg ins Segment der Oberklasse Luxus SUV ist ab 50.099 Euro (inkl. 19 Prozent MwSt.) möglich, wobei es mit dem einen oder anderen Extra schnell und sprunghaft nach oben geht.

Weiter auf Seite 3: Datenblatt und Preise

{PAGE}

[foto id=“304607″ size=“full“]

Datenblatt Mercedes-Benz R-Klasse

Modellvarianten  
Radstand kurz: R 300 CDI BlueEFFICIENCY, R 350 CDI 4MATIC, R 300, R 350 4MATIC
Radstand lang: R 350 CDI 4MATIC, R 350 BlueTEC 4MATIC, R 300, R 350 4MATIC, R 500 4MATIC
   
Motoren  
Benziner (blieben unverändert): V6 mit 155 kW/211 PS, 170 kW/231 PS, 200 kW/272 PS, V8 mit 285 kW/388 PS
Diesel: V6 mit 140 KW/190 PS, 195 kW/265 PS, 195 kW/265 PS
   
max. Drehmoment  
Basis: 440 Newtonmeter bei 1.400-2.800 Umdrehungen pro Minute
Top: 530 Newtonmeter bei 2.800-4.800 Umdrehungen pro Minute
   
Höchstgeschwindigkeit  
Basis: 215 km/h
Top: 250 km/h
   
Beschleunigung  
Basis: 9,5 s (0-100 km/h)
Top: 6,3 s (0-100 km/h)
   
Verbrauch Basis/Top  
Innerorts: 9,6/18,6 l/100 km
Außerorts: 6,4/10 l/100 km
Mittel: 7,6/13,2 l/100 km
   
CO2-Ausstoß: 199 g/km; 306 g/km
Schadstoffklasse: Euro 5
   
Serienausstattung (Auswahl): 7G-tronic Automatikgetriebe, acht Airbags; Aufprallsensorik; Einstiegsschienen vorn und hinten; ISOFIX Kindersitzverankerung; adaptives Bremslicht; Antiblockiersystem (ABS), Antischlupfregelung (ASR), Berganfahrhilfe; Bremsassistentsystem (BAS), Leichtmetallräder 4fach, 10-Speichen-Design, Reifendruckverlustwarnung; Tagfahr- und Nebelleuchten, Tempomat
   
Preis  
Basis: 50.099 Euro (inkl. MwSt.)
Top: 62.400 Euro (inkl. MwSt.)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Klassiker: Auch der neue Roadster Vantage bleibt der Tradition des Hauses treu.

Im Frühjahr 2020 lüftet Aston Martin den Vantage

Bugatti und die Weltrekorde

Bugatti und die Weltrekorde

Opel Astra Sports Tourer.

Opel schnürt Business-Pakete

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

Juni 17, 2010 um 9:37 am Uhr

DA IST DEM HAUSE MERCEDES EIN WUNDERSCHÖNES FAHRZEUG GELUNGEN MEINE HOCHACHTUNG ICH BIN SELBS SAMMLER VON MERCEDES MODELLEN VOM SILBERPFEIL BIS BULLMANN 600 FÜR STATTSEMPFÄNGE

Comments are closed.

zoom_photo