Exklusiv offen

Mercedes-Benz SL fährt als „Grand Edition“ an die frische Luft
Mercedes-Benz SL 500 Grand Edition. Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Daimler

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Daimler

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Daimler

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Daimler

„Grand Edition“ heißen bei Mercedes-Benz besonders exklusive Sondermodelle – so jetzt auch der SL 400 und der SL 500. Beide Cabrios kommen ab März mit besonderen Ausstattungsmerkmalen und Farbkombinationen auf den Markt.

AMG hat mitgewirkt

Die Editionsmodelle rollen vorne auf 19 Zoll und hinten auf 20 Zoll großen hoch glänzend schwarzen AMG-Schmiederädern im Zehn-Speichen-Design. Applikationen in hoch glänzendem Chrom und mattem Silber heben den vorderen Stoßfänger hervor.

Den Innenraum prägt Designo Leder tundrabraun pearl mit metallisch schimmernder Oberfläche. Es findet sich unter anderem am serienmäßigen Multifunktions-Sportlenkrad. Dort sind das obere und untere Segment des Lenkradkranzes in Glattleder tundrabraun pearl ausgeführt.

auto.de

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Die Preise liegen bei 114 811 Euro für den V6 und 135 993 Euro für den V8

Die Serienausstattung wird um die Kopfraumheizung Airscarf, das tiefer gelegte Sportfahrwerk mit strafferer Abstimmung, Aktiv-Multikontursitze mit Massagefunktion und Fahrdynamikfunktion, Sitzklimatisierung, Fahrassistenz-Paket Plus und aktivem Park-Assistenten ergänzt. Einen Hinweis auf die Sonderausstattung geben die seitlich auf den Kotflügeln angebrachten „Grand Edition“-Badges.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

zoom_photo