Mercedes-Benz zeigt auf der Bauma gewichtsoptimierten Vierachser
Mercedes-Benz zeigt auf der Bauma gewichtsoptimierten Vierachser Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz Axor mit neuem gewichtsoptimierten Vierachs-Fahrgestell. Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz Actros Bau mit Straßenfertigerpaket. Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz Actros Bau mit Straßenfertigerpaket. Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz Zetros. Bilder

Copyright: auto.de

Mit einer Weltpremiere ist Mercedes-Benz auf der Bauma 2010 in München (19.-25.4.2010) vertreten: Für die Baureihe Axor wird auf der weltgrößten Bau-Messe ein neues, gewichtsoptimiertes, vierachsiges Betonmischer-Fahrgestell mit Einzelbereifung auf der dritten Achse vorgestellt. Es wiegt etwa 700 Kilogramm weniger als ein konventionelles vierachsiges Actros-Chassis. Das macht den Transport von acht Kubikmetern Beton bei 32 Tonnen Gesamtgewicht möglich.

Straßenfertigerpaket

Für den Actros ebenfalls neu ist ein patentiertes Straßenfertigerpaket für den luftgefederten Kipper, mit besonderem Schutz für die Luftbälge und Kunststoffteile am Heck. Es besteht aus hochgesetzten und mit [foto id=“287887″ size=“small“ position=“right“]Schutzgitter sowie Ösen versehenen Rückleuchten, seitlich nach innen versetzten Rückstrahlern sowie gekürzten Kotflügeln mit klappbaren Spritzlappen und einem nach unten klappbaren Heckunterfahrschutz als Anfahrschutz für die Luftbälge. Zugleich kann der Fertiger bündig an die Stange andocken und den Kipper auf diese Weise leicht schieben, auch wenn der Unterfahrschutz seinerseits bündig zu den Reifen sitzt: Spezielle Rollen an beiden Enden der Stange stellen einen reibungsarmen Kontakt zwischen dem Unterfahrschutz und den Reifen sicher. Zudem zeigt Mercedes-Benz auf der Bauma die neue Schwerlastzugmaschine Actros SLT 4165 S mit einer Leistung von 480 kW / 653 PS für Zuggesamtgewichte bis 250 Tonnen.

Mercedes Powershift-Offroad-Getriebe

Die automatisierten Mercedes Powershift-Offroad-Getriebe sind nun von der Kippsattelzugmaschine über den leichten Axor Betonmischer bis zur Schwerlastzugmaschine SLT verfügbar. Sie senken den Verbrauch und schonen den Antriebsstrang: Lag die europaweite Ausstattungsquote mit der 16-Gang-Schaltautomatik bei den [foto id=“287888″ size=“small“ position=“left“][foto id=“287889″ size=“small“ position=“left“]Baufahrzeugen zu Beginn des Jahres 2009 europaweit noch bei vier Prozent, so kletterte die Ausstattungsquote mit der neuen Zwölfgang-Automatik Powershift-Offroad bis Ende 2009 bereits auf knapp 20 Prozent.

Hauber Zetros

Ausgestellt wird in München außerdem der Hauber Zetros. Bereits im Dezember 2009 hat Mercedes-Benz das erste Fahrzeug an ein finnisches Unternehmen aus der Energiewirtschaft ausgeliefert. Typische Einsatzgebiete des einzelbereiften Allrad-Lkws mit den Achsformeln 4 x 4 und 6 x 6 sind Forst- und Energiewirtschaft, Brand- und Katastrophenschutz, Service an entlegenen Orten sowie Expeditionsaktivitäten. Starkes Interesse an dem Spezialfahrzeug zeigen auch bestimmte in der Bauwirtschaft tätige Unternehmen sowie Tage- und Untertagebau Grundsätzlich liefert Mercedes-Benz den Zetros mit permanentem Allradantrieb und einem zweistufigen Verteilergetriebe mit einer Geländeübersetzung von 1,69 sowie Differenzialsperren an allen Achsen. Von vier bis sechs Tonnen reicht die Nutzlast der zweiachsigen Version mit einem Gesamtgewicht von wahlweise 16 oder 18 Tonnen, für die die Typenbezeichnung 1833 steht.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Opel Crossland

Vorstellung Opel Crossland: Tausche X gegen Vizor

zoom_photo