Audi

Mit 525 PS an den Wörthersee
Mit 525 PS an den Wörthersee Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Audi

Mit 525 PS an den Wörthersee Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Audi

Mit 525 PS an den Wörthersee Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Audi

Mit 525 PS an den Wörthersee Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Audi

Mit 525 PS an den Wörthersee Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Audi

Mit 525 PS an den Wörthersee Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Audi

Mit 525 PS an den Wörthersee Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Audi

Beim diesjährigen Wörthersee Treffen, vom 28. bis 31.Mai in Reifnitz (Kärnten), präsentiert Audi den A3 Clubsport Quattro Concept. Die Konzeptstudie basiert auf der S3 Limousine und hat einen Fünf-Zylinder-TFSI-Motor unter der Haube, der 386 kW / 525 PS leistet. Daneben sehen die Besucher das Showcar Audi TT Quattro Sport Concept, das im März auf dem Automobilsalon in Genf 2014 debütierte sowie zehn Serienmodelle.

Der turboaufgeladene Direkteinspritzer im A3-Showcar besitzt eine beeindruckende Erfolgsgeschichte. Seit 2010 hat ihn eine Experten-Jury schon vier Mal in Folge zum „International Engine of the Year“ in seiner Kategorie gekürt. In der Serie treibt der 2.5 TFSI den Audi RS Q3 an. Im Showcar holt der Fünfzylinder aus seinen 2480 ccm Hubraum 386 kW / 525 PS, eine spezifische Leistung von 155,6 kW / 211,7 PS pro Liter Hubraum. Somit ergibt sich bei einem Gesamtgewicht von 1527 Kilogramm ein Leistungsgewicht von 2,9 Kilogramm pro PS. Das maximale Drehmoment von 600 Newtonmetern steht von 2300 bis 6000 Umdrehungen pro Minute (U/min) bereit. Der Clubsport beschleunigt in 3,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h, seine Spitze liegt bei 310 km/h.[foto id=“512436″ size=“small“ position=“right“]

Als Kraftübertragung dient eine Sieben-Gang-S tronic im Dreiwellen-Layout. Ihr siebter Gang ist verbrauchssenkend lang übersetzt. Der Fahrer kann das Doppelkupplungsgetriebe in den Programmen D und S arbeiten lassen oder mit den Wippen am Lenkrad beziehungsweise über den Wählhebel selbst schalten. Eine Launch Control managt das Anfahren mit maximaler Power und kontrolliertem Reifenschlupf.

Das Herzstück des Allradantriebs Quattro bildet eine hydraulisch betätigte Lamellen-kupplung an der Hinterachse, die speziell auf das hohe Drehmoment des starken Fünfzylinders ausgelegt ist. Ihre elektronische Steuerung ist – ebenso wie das Motormanagement – [foto id=“512437″ size=“small“ position=“left“]in das Fahrdynamiksystem Audi Drive Select integriert. Die Kupplung kann die Antriebsmomente teilweise von der vorderen an die hintere Achse umleiten, sobald der Fahrer bei sportlicher Fahrweise einlenkt.

Schon auf dem Automobilsalon in Genf sorgte dieses Showcar für Herzklopfen und Rennatmosphäre. Jetzt unterstreicht der Audi TT Quattro Sport Concept mit seinem sportlichen Image am Wörthersee das Motto „Audi Sport“ und zeigt das Potenzial des neuen Audi TT. Der Motor, ein 2.0 TFSI, leistet 309 kW / 420 PS bei 6700 U/min – ein neuer Bestwert in der Zweiliter-Kategorie. Die spezifische Leistung beträgt 155 kW / 210 PS pro Liter Hubraum. Von 2400 bis 6300 U/min verfügt der Vierzylinder über 450 Nm Drehmoment, bereits bei 1900 Touren stehen mehr als 300 Nm bereit. (ampnet/Sm)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Der Ford Explorer kann bestellt werden

Der Ford Explorer kann bestellt werden

Erlkönig: Porsche 718 Cayman GT4 RS

Erlkönig: Porsche 718 Cayman GT4 RS

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

zoom_photo