Mit Doppelherz-Kraft: Peugeot 3008 ist erster Diesel-Vollhybrid

Mit Doppelherz-Kraft: Peugeot 3008 ist erster Diesel-Vollhybrid Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 3008 Hybrid4: Das 377- bis 1185-Liter-Gepäckabteil fasst 55 Liter weniger. Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 3008 Hybrid4: Moderne Leuchteinheit hinten mit Modellschriftzug. Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 3008 Hybrid4: Logo für Doppelherz-Kraft und Allradantrieb. Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 3008 Hybrid4: Moderne Leuchteinheit hinten. Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 3008 Hybrid4: Blick auf den mittleren Armaturenträger. Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 3008 Hybrid4: Blick auf die Rundinstrumentierung samt Energiefluss-Display. Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 3008 Hybrid4: Blick ins Cockpit mit dem Getriebehebel und dem Wählrad rechts. Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 3008 Hybrid4: Blick auf den Außenspiegel auf der Fahrerseite. Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 3008 Hybrid4: Moderne Leuchteinheit vorn mit LED-Tagfahrlicht. Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 3008 Hybrid4: Blick unter die Haube auf den 2,0-Liter-Selbstzünder. Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 3008 Hybrid4: Blick auf die Frontpartie. Bilder

Copyright: auto.de

Peugeots 3008 ist der erste Diesel-Vollhybrid. Fotos: Koch Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 3008 Hybrid4: Und so sieht das kompakte Crossover-Modell von der Seite aus. Bilder

Copyright: auto.de

Frankfurt/Main – Mit dem über 34 000 bis gut 36 000 Euro teuren 3008 Hybrid4 hat Peugeot den weltweit ersten Dieselhybrid im Programm, kündigt mit dem Lifestyle-Kombi 508 RXH für April bereits das nächste Modell mit Doppelherz-Kraft an, bald danach das Limousinen-Pendant.

Französische Herausforderung

Thomas Bauch nennt es eine “Herausforderung”, Fahrzeuge dieser Art hierzulande zu verkaufen. Es fehlten steuerliche Förderung und andere Anreize, die Marktdurchdringung sei schwierig. Und, so der Peugeot-Deutschland-Chef jetzt bei der nationalen 3008-Hybrid4-Fahrvorstellung in Frankfurt/Main: “Man muss sich mit diesen Autos auseinandersetzen, bis man alles verstanden hat und den Effizienzvorteil wirklich nutzen [foto id=”404444″ size=”small” position=”left”]kann.” Die Hybridverkäufe bei uns haben sich laut Bauch 2011 auf über 12 600 Neuzulassungen summiert. Die Hybridprognose für seine Marke ordnet er für das neue Jahr bei immerhin rund 2200 Einheiten ein.

Selbstzünder mit besserem Wirkungsgrad

Im über Tempo 190 schnellen Peugeot haben die Entwickler einen Vierzylinder-Selbstzünder vorn mit Elektromotor hinten kombiniert. Die Systemleistung beträgt 200 PS. Durch den gegenüber Benzinern besseren Wirkungsgrad und die spritsparende Stopp/Start-Automatik steht der Mixverbrauch mit nur vier Litern und weniger im Datenblatt, was pro Kilometer unter 100 Gramm Kohlendioxid-Ausstoß entspricht.[foto id=”404445″ size=”small” position=”right”]

Verschiedene Modi über Drehregler einstellbar

Bei Fahrten außerhalb muss der Verbrenner ran, in der Stadt die aus Nickel-Metallhydrid-Akkus gespeiste Elektromaschine. Ist sie aktiv, stößt der 3008 lokal keine Schadsstoffe aus. Im Sport- oder Allradmodus, die wie das rein elektrische Fahren über einen Drehregler einstellbar sind, bündeln beide Aggregate ihre Stärken. “In diesem Fall sorgt die Boost-Funktion des Elektromotors für zusätzlichen Schub an der Hinterachse”, erklärt Bauch: “Das Drehmoment liegt dann bei 300 Newtonmetern vorn und bei 200 hinten.” Im Modus “Auto” wählt die Elektronik den in Sachen Verbrauch jeweils günstigsten Betriebszustand selbst. Bei Tempo 60 soll der reine Elektroantrieb für drei bis vier Kilometer reichen. Im Display im Cockpit sind die einzelnen Energieflüsse jeweils ablesbar.

In zwei Ausstattungsversionen

In zwei Versionen bietet Peugeot den 3008-Dieselhybrid mit der auch für andere PSA-Konzernplattformen gemeinsam mit Citroën nutzbaren Technologie an. Im Basispaket der sparsameren Variante sind etwa Einparkhilfe hinten, Tempomat und sogar Wankausgleich wegen des höheren Aufbaus enthalten. In Stufe zwei kommen Headup-Display, Navigation und Telematiksystem hinzu. Die 449 Euro Monatsleasing liegen [foto id=”404446″ size=”small” position=”left”]29 Euro über dem für das bisherige Diesel-Spitzenmodells der Baureihe. Auf den speziellen Antriebsstrang gibt es fünf Jahre Garantie.

Durchaus alltagstauglich – auch wenn …

Alles in allem: Neue Technik kostet Geld. Die Franzosen haben sie in diesem Fall zur Alltagstauglichkeit geführt. Auch wenn das elektronisch gesteuerte Schaltgetriebe nicht ganz ruckfrei arbeitet und der nur 377 bis 1185 Liter große Kofferraum hinter der zweiteiligen Heckklappe des leer gut 1800 Kilo schweren Fünftürers 55 Liter weniger fasst. 2012 will Peugeot 1200 Einheiten vom 3008 Hybrid4 bei uns verkaufen.


Datenblatt: Peugeot 3008 Hybrid4
Motor: Vierzylinder-Turbodiesel plus Elektromotor
Hubraum: 2,0 Liter
Leistung: 120/163, 27/37 kW/PS (Verbrennungs-/Elektromotor)
Maximales Drehmoment: 300/1750, 200/1290 Newtonmeter/Umdrehungenpro Minute
Beschleunigung: 8,5 Sekunden von 0 auf Tempo 100
Höchstgeschwindigkeit: 191 Stundenkilometer
Umwelt:   laut Peugeot Mixverbrauch 3,8/4,0 Liter pro 100 Kilometer, 99/104 Gramm Kohlendioxid-Ausstoß pro Kilometer
Grundausstattung (Auswahl): Stabilitätsprogramm, Seiten-, Vorhangairbags, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, CD/MP3-Radio, 16/17/18-Zoll-Räder, 215/225/235er-Reifen
   
Preis: 34 150 Euro (Hybrid4 99g), 36 150 Euro (Hybrid4)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes Maybach GLS 600: Mit Stern, Schampus und Schmackes

Mercedes Maybach GLS 600: Mit Stern, Schampus und Schmackes

Skoda Fabia: Ganz schön groß geworden

Skoda Fabia: Ganz schön groß geworden

Der Land Rover Defender bekommt den V8-Kompressormotor

Der Land Rover Defender bekommt den V8-Kompressormotor

zoom_photo