Mit stilvoller Luxusgröße: BMW lässt 6er Gran Coupé Anfang Juni starten

Mit stilvoller Luxusgröße: BMW lässt 6er Gran Coupé Anfang Juni starten Bilder

Copyright: auto.de

BMW 6er Gran Coupé: Und so sieht der Viertürer von der Seite aus. Bilder

Copyright: auto.de

BMW 6er Gran Coupé: Motorisierungsschriftzug am Heck. Bilder

Copyright: auto.de

BMW 6er Gran Coupé: Ins Gepäckabteil passen 460 bis 1265 Liter hinein. Bilder

Copyright: auto.de

BMW 6er Gran Coupé: Blick auf die Heckpartie. Bilder

Copyright: auto.de

BMW 6er Gran Coupé: Moderne Leuchteinheit hinten. Bilder

Copyright: auto.de

BMW 6er Gran Coupé: Blick auf Getriebewählhebel und die Fahrerlebnisschalter oben links. Bilder

Copyright: auto.de

BMW 6er Gran Coupé: Blick auf den mittleren Armaturenträger. Bilder

Copyright: auto.de

BMW 6er Gran Coupé: Blick durch den Lenkradkranz auf die Rundinstrumentierung. Bilder

Copyright: auto.de

BMW 6er Gran Coupé: Blick ins sportliche-noble Cockpit. Bilder

Copyright: auto.de

BMW 6er Gran Coupé: Blick auf den Außenspiegel auf der Fahrerseite. Bilder

Copyright: auto.de

BMW 6er Gran Coupé: Moderne Leuchteinheit vorn. Bilder

Copyright: auto.de

BMW 6er Gran Coupé: Blick unter die Haube, hier auf den Sechszylinder-Turbodiesel. Bilder

Copyright: auto.de

BMW 6er Gran Coupé: Das Markenlogo sitzt vorn über der Doppelniere. Bilder

Copyright: auto.de

BMW 6er Gran Coupé: Blick auf die Frontpartie, hier beim 640d. Bilder

Copyright: auto.de

Das BMW 6er Gran Coupé ist das erste viertürige Coupé der Marke. Bilder

Copyright: auto.de

Sciacca – Mit dem 6er Gran Coupé tritt BMW im Umfeld von Mercedes CLS und Porsche Panamera an. Es ist, so Entwicklungsvorstand Herbert Diess jetzt bei der internationalen Fahrvorstellung in Sciacca auf Sizilien, das erste viertürige Coupé der Marke. Die Münchner haben ihr jüngstes Modell bei uns ab dem 2. Juni zu Einstiegspreisen ab 79 500 bis 96 000 Euro in ihren Niederlassungen und bei den Händlern stehen.

Über fünf Meter lang

Der 6er scheint sich gut zu verkaufen mit weltweit 9400 Einheiten im vergangenen Jahr, dazu bislang schon wieder 4650 im neuen. Nach dem normalen Coupé und [foto id=“417338″ size=“small“ position=“left“]dem Cabrio fährt in der Oberklasse-Baureihe nun bereits die dritte Variante vor. Die bringt über fünf Längenmeter ans Maßband, macht sich ganz schön breit, duckt sich aber sportlich-flach.

Elf Zentimeter mehr Radstand

Die fast drei Meter Radstand, elf Zentimeter mehr als beim normalen Coupé, strecken den BMW elegant, erlauben Insassen im Fond des zumindest für kürzere Strecken sogar für fünf Personen ausgelegten großen Coupés, eine deutlich größere Beinfreiheit zu genießen. „Selbst ich pass‘ hinten rein“, stellt Chefdesigner Adrian van Hooydonk fest, nicht gerade von kleiner Statur, „und kann noch viel rausschauen.“

Großzügiges Raumgefühl

Das Raumgefühl ist in der Tat großzügig, die Anmutung wertig. Ins Gepäckabteil passen noch 460 bis 1265 Liter hinein, klappt man die Lehnen der Rücksitze um; auch eine Durchlade ist vorhanden. Leichtbau hilft, [foto id=“417339″ size=“small“ position=“right“]Gewicht zu sparen. So sind laut Diess Türen, Motorhaube und ein Großteil der Fahrwerkstechnik samt Federstützen aus Aluminium. Leer bringt das Gran Coupé deutlich unter bis um 2000 Kilo auf die Waage.

Schon gutes Basispaket

Das Basispaket kann sich in puncto Sicherheit sehen lassen. Auch Lederpolster, Sportlederlenkrad, Tempomat und Regensensor gehören zum Standard. Neben dem Zugriff auf Mobilitätsdienste des Connected-Drive-Systems sind bei den elektronischen Helfern die bekannten vom Headup-Display über Parkassistent, Umfeldüberwachung, Auffahrwarner mit Anbremsfunktion, aktive Temporegelung mit Stopp-&-Go-Funktion, Spurwechsel-, Spurverlassenswarnung sowie Verkehrszeichen- und Personenerkennung möglich. Der serienmäßige Dreh-/Drückknopf auf der Mittelkonsole macht die Bedienung eines BMW inzwischen leicht.

Später noch (Allrad-)Achtzylinder

Zum Start stehen zwei Sechszylinder zur Verfügung, der kultivierte Turbobenziner 640i mit 235/320 kW/PS und der im Drehmoment deutlich stärkerer Turbodiesel 640d mit 230/313 kW/PS. Für das dritte Quartal kündigt Entwicklungsvorstand Diess mit dem 650i noch einen Achtzylinder-Benzindirekteinspritzer mit 330/450 kW/PS an, wahlweise mit variablem Allradantrieb lieferbar. Die drei sprintstarken 3,0- und 4,4-Liter-Aggregate stellen 450 bis 650 Newtonmeter bereit, machen das stilvolle Luxuscoupé 250 [foto id=“417340″ size=“small“ position=“left“]Stundenkilometer schnell. Über einen auch handschaltbaren Achtstufen-Sportautomaten gelangt die Kraft auf die Räder. Die spritsparende Stopp/Start-Funktion ist Serie, soll dazu beitragen, beim Verbrauch im Mix zumindest laut Datenblatt eventuell sogar auf unter sechs bis nicht über neuneinhalb Liter zu kommen.

Genauso entspannt wie agil

Alles in allem: Mit dynamischer Dämpferkontrolle und aktiver Wankstabilisierung erhöht sich der genauso entspannte wie agile Fahrgenuss. Fahrwerk, Lenkung, Motor und Getriebe sind unterschiedlich einstellbar, Knopfdruck genügt. Und natürlich darf heutzutage ein Eco-Modus nicht fehlen. Auch oder gerade in einem Gran Coupé nicht.

Datenblatt: BMW 6er Gran Coupé

 
Motor: zwei Sechs- und Achtzylinder-Turbobenziner, ein Sechszylinder-Turbodiesel
Hubraum: 3,0, 4,4, 3,0 Liter
Leistung: 235/320, 330/450, 230/313 kW/PS
Max. Drehmoment: 450/1300-4500, 650/2000-45000, 630/1500-2500 Newtonmeter/Umdrehungen pro Minute
Beschleunigung: 5,4, 4,6/4,4, 5,4 Sekunden von 0 auf Tempo 100
Höchstgeschwindigkeit: 250 Stundenkilometer
Umwelt: laut BMW Mixverbrauch je nach Reifen 7,7-7,9, 8,6-9,4, 5,5-5,7 Liter pro 100 Kilometer, 179-183, 199-219, 146-149 Gramm Kohlendioxid-Ausstoß pro Kilometer
   
Grundausstattung (Auswahl): Stabilitätskontrolle, Seiten-, Kopfairbags, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, CD/MP3-Radio, 18-Zoll-Räder, 245er-Reifen
   
Preis: 79 500 bis 96 000 Euro

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Lexus LX 600

Lexus LX 600: Der Über-Land-Cruiser

Cupra Born

Vorstellung Cupra Born: Mehr als nur ein ID 3 español

Vorstellung Opel Rocks-e: Und es hat SUM gemacht

Vorstellung Opel Rocks-e: Und es hat SUM gemacht

zoom_photo