Motorrad Messe Leipzig 2012: Touratech mit Suspension Fahrwerk, Travel Bag und Companero Motorradanzug

Motorrad Messe Leipzig 2012: Touratech mit Suspension Fahrwerk, Travel Bag und Companero Motorradanzug Bilder

Copyright: auto.de

Motorrad Messe Leipzig 2012: Touratech Motorradanzug Companero All-Weather Bilder

Copyright: auto.de

Motorrad Messe Leipzig 2012: Touratech Motorradanzug Companero Summer Bilder

Copyright: auto.de

Motorrad Messe Leipzig 2012: Touratech Travel Bag Bilder

Copyright: auto.de

Motorrad Messe Leipzig 2012: Touratech Travel Bag mit Ad Bag Bilder

Copyright: auto.de

Motorrad Messe Leipzig 2012: Touratech Travel Bag mit Ad Bag als Tankrucksack Bilder

Copyright: auto.de

Motorrad Messe Leipzig 2012: Touratech mit Suspension Fahrwerk, Travel Bag und Companero Motorradanzug Bilder

Copyright: auto.de

Motorrad Messe Leipzig 2012: Touratech mit Suspension Fahrwerk, Travel Bag und Companero Motorradanzug Bilder

Copyright: auto.de

Motorrad Messe Leipzig 2012: Touratech mit Suspension Fahrwerk, Travel Bag und Companero Motorradanzug Bilder

Copyright: auto.de

Von Ingo Koecher — Motorradausstatter Touratech präsentiert auf der Motorrad Messe Leipzig vom 3. bis 5. Februar 2012 das neue Tourtech Suspension Fahrwerk, die Soziustasche Travel Bag und den neuen Motorradanzug Campanero. Im Gepäck hat Touratech auch den druckfrischen Katalog, an dem derzeit noch mit Hochdruck gearbeitet wird.

Touratech Suspension by Tractive – Fahrwerk

Die neuen Federbeine Touratech Suspension sind eine Entwicklung von Touratech, gemeinsam umgesetzt mit dem holländischen Fahrwerksexperten Tractive. Die modular aufgebauten Federbeine können für alle Einsatzbereiche angepasst werden. Das Fahrwerk startet mit dem Basismodell „Level 1“, geht über „High End“ bis zum Topmodell [foto id=“396414″ size=“small“ position=“right“]„Extreme“. Im Frühjahr 2012 startet Touratech Suspension in der Basisversion ab 529 Euro, in der Topversion für 1.274 Euro. Zunächst steht das Fahrwerk für einige Baureihen von BMW, Husqvarna, KTM, Suzuki, Honda und Yamaha zur Verfügung. Weitere Hersteller und Modelle sollen folgen.

Touratech Travel Bag – Packsystem

Die Soziustasche Travel Bag lässt sich mit wenigen Handgriffen auf vielen Motorradmodellen befestigen – auto.de berichtete. Das System bietet insgesamt 42 Liter Stauraum. Dabei fassen die zwei seitlich angeordneten Taschen jeweils sieben Liter, die auf dem Soziussitz befestigte 28 Liter. Das Travel Bag lässt sich leicht abnehmen und kann mit den dazugehörigen Tragegurten als Rucksack verwendet werden. Mit der Hecktasche Add Bag die auf dem Travel Bag des Soziussitzes befestigt wird, lässt sich das Ladevolumen um weitere elf Liter auf insgesamt 53 Liter erweitern. Dabei ist die Hecktasche über ein zusätzliches Gurtsystem auch als Tankrucksack nutzbar. [foto id=“396415″ size=“small“ position=“left“]Wasserdicht wird das System mit optionalen Innentaschen. Das Travel Bag ist für 299,90 Euro, die Hecktasche Ad Bag für 34,90 Euro, der Satz Haltegurte für den Einsatz als Tankrucksack für 9,90 Euro zu haben.

Touratech Companero black – Motorradanzug

Neu im Programm ist der Motorradanzug Companero black. Der schwarze Textilanzug mit Grauabstufungen erweitert die Produktfamilie des weiterhin erhältlichen grauen Companero mit gelben Elementen. Die Funktionalität des neuen Modells entspricht der des Vorgängers. Hinzu kommen aufgesetzte Taschen auf den Hosenbeinen: Der Sommeranzug hat die Tasche links, bei der All-Weather-Ausführung ist die Tasche rechts aufgenäht. Die Oberjacke des Companero wird ab etwa 20 Grad abgenommen. Mit der verbleibenden Innenjacke soll dann entspanntes Fahren bei Temperaturen von bis zu 40 Grad möglich sein, so Touratech. Die Companero Jacke startet bei 1.099 Euro, die dazu passende Hose für 649 Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes eqe

Mercedes EQE SUV erwischt

bmw m3 touring

Getarnter BMW M3 Touring

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

zoom_photo