ELEKTROMOTOREN

Porsche Panamera S E-Hybrid - Oberklasse unter Strom

Porsche Panamera S E-Hybrid – Oberklasse unter Strom

Als erster deutscher Hersteller bringt Porsche nun ein Plug-In-Hybridmodell auf den Markt. Der Panamera S E-Hybrid legt dank Steckdosenanschlusses und leistungsstarker Akkus bis zu 36 Kilometer Strecke rein elektrisch zurück und kommt so auf ein

150 Jahre Henry Royce: Der Vater von

150 Jahre Henry Royce: Der Vater von „Emily“

Das Aushängeschild der englischen Autoindustrie ist seit jeher Rolls Royce. Die Marke, die dafür berühmt war, "die besten Autos der Welt zu bauen" und die Leistung ihrer Motoren nie mit konkreten Daten und PS-Zahlen belegte, sondern nu

BMW-Motorenzukunft - Drei gewinnt

BMW-Motorenzukunft – Drei gewinnt

Er klingt fast wie ein M-Modell und schießt davon, dass es eine wahre Freude ist. Doch als die amerikanischen Journalisten die Haube des eigens aus Deutschland eingeflogenen Prototypen öffnen, trauen sie kaum ihren Augen: Wo der Motorraum

Colibri-Elektroauto - Stadtstromer aus Jena ab 2014

Colibri-Elektroauto – Stadtstromer aus Jena ab 2014

Ein einsitziges Elektroauto für Pendler und Carsharing-Anbieter hat das Jenaer Unternehmen IMA entwickelt. Der Kleinstwagen Colibri soll Ende 2014 zu Preisen unter 10.000 Euro auf den Markt kommen. Die Batterie muss allerdings gegen eine noch

Grenoble wird neue Elektrospielwiese für Toyotas i-Road

Grenoble wird neue Elektrospielwiese für Toyotas i-Road

Auf dem diesjährigen Genfer Autosalon stellte Toyota die Studie i-Road vor. Um die Marktresonanz für das dreirädrige E-Mobil zu testen, wird ab Ende 2014 eine »Personal Mobility Vehicles« genannte Version durch die Innenst

Genf 2013: Studien - Von Praktisch bis hoch emotional

Genf 2013: Studien – Von Praktisch bis hoch emotional

Teure Experimente knnen sich die Autobauer aufgrund der momentanen Marktlage nicht erlauben. So steht in Genf wenig Innovatives aus den Laboratorien der Hersteller an den Stnden. Dieses Schicksal greift auch auf die koautoszene ber, in der sich momen

Genf 2013: Subaru gibt mit VIZIV Ausblick auf die Zukunft

Genf 2013: Subaru gibt mit VIZIV Ausblick auf die Zukunft

Subaru präsentiert auf dem ab morgen für das Publikum geöffneten Genfer Autosalon (- 17.3.2013) das Concept Car VIZIV. Die Studie gibt einen Ausblick auf das Design künftiger Subaru-Modelle und die Zukunft der markentypischen Boxe

Genf 2013. Toyota i-Road mit zwei Sitzen und drei Rädern

Genf 2013. Toyota i-Road mit zwei Sitzen und drei Rädern

Toyota stellt auf dem Genfer Automobilsalon (Publikumstage: 7. - 17.3.2013) das Konzeptfahrzeug i-Road vor. Das dreirädrige Elektroauto bietet zwei hintereinander liegende Sitze, ist 2,35 Meter lang und 85 Zentimeter schmal.  Angetrieben

Mobile Zukunft (XIII): Cabrio-Dächer längst auf höheres Tempo ausgelegt

Mobile Zukunft (XIII): Cabrio-Dächer längst auf höheres Tempo ausgelegt

Leipzig - Bis zur nächsten Freiluftsaison dürfte es jetzt nicht mehr allzu lange dauern. Autobauer wie VW stellen gerade ihre neuen Cabrios vor, den offenen Beetle etwa und den offenen Golf R. Auch Opel schickt sich an, den neuen Cascada zu

Elektromobilität: Neuer Motor aus Belgien

Elektromobilität: Neuer Motor aus Belgien

Die Elektromobilität in Europa stagniert. Mangelhafte Reichweiten, die unterentwickelte Infrastruktur bei den Ladestationen und die hohen Kosten für die Antriebstechnik verhindern die flächendeckende Verbreitung von Elektro-Fahrzeugen.

TIPPS VOM AUTOMARKT