UNFALLVERSICHERUNG

Autoversicherung für Fahranfänger - Aller Anfang ist teuer

Autoversicherung für Fahranfänger – Aller Anfang ist teuer

Das erste eigene Auto ist für viele junge Menschen meist ein wichtiger Schritt in die Unabhängigkeit, vor allem, wenn sie in ländlichen Gegenden wohnen. Gerade für Fahranfänger kann die persönliche Mobilität jedoch

Kopfhörer im Straßenverkehr verzögern die Reaktion

Kopfhörer im Straßenverkehr verzögern die Reaktion

Wer im Straßenverkehr einen Kopfhörer trägt, lebt gefährlich. Denn die Reaktionszeiten in besonderen Verkehrssituationen verlängern sich deutlich: bei leiser Musik um etwa 17 Prozent, bei lauter Musik gar um 44 Prozent. Di

Musik im Straßenverkehr: Auch leise Töne erhöhen Unfallrisiko

Musik im Straßenverkehr: Auch leise Töne erhöhen Unfallrisiko

Nicht nur laute Kopfhörermusik, sondern Beschallung bereits in Gesprächslautstärke schränkt laut dem "MDR-Magazin" des Mitteldeutschen Rundfunks bei Fußgängern und Radfahrern die Wahrnehmung erheblich ein. So werden sie

Achtung Autofahrer: Schulanfänger sind wieder unterwegs

Achtung Autofahrer: Schulanfänger sind wieder unterwegs

Im Jahr 2011 verloren nach Angaben der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) 79 Kinder bei Schulwegunfällen im Straßenverkehr ihr Leben. Das sind im Durchschnitt jede Woche ein bis zwei getötete Kinder. Die Anzahl der im St

Urteil: Kein Autounfall mit eigenem Anhänger

Urteil: Kein Autounfall mit eigenem Anhänger

Wer mit einem an seinem Auto angekoppelten Anhänger im Rückwärtsgang den eigenen Wagen beschädigt, der kann nicht auf Schadensersatz durch die Vollkaskoversicherung hoffen. Denn die muss nur bei einem Unfall zahlen. Und davon kann

Grob verkehrswidrig: Radler haftet bei Unfall allein

Grob verkehrswidrig: Radler haftet bei Unfall allein

Fährt ein Radfahrer bei roter Ampel vom Gehweg auf die Fahrbahn, so ist dies grob verkehrswidrig und extrem riskant. Kollidiert er dadurch mit einem anfahrenden Fahrzeug und wird verletzt, hat er in der Regel keinen Anspruch auf Schadensersatz u

Gesetzlicher Unfallschutz auch bei Alkoholisierung

Gesetzlicher Unfallschutz auch bei Alkoholisierung

Verkehrsunfälle auf dem Weg zur oder von der Arbeitsstelle nach Hause stehen unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung, auch wenn bei einem solchen Unfall Alkohol im Spiel war. Nur wenn die alkoholbedingte Fahruntüchtigkeit als

Kampagne

Kampagne “runter vom Gas” wieder gestartet

Rasen und unangepasste Geschwindigkeiten zählen zu den häufigsten Ursachen für Verkehrsunfälle in Deutschland. Aber auch gefährliches Überholen - insbesondere auf Landstraßen -, rücksichtsloses Drängeln o

Wie Christbäume nicht zu Torpedos werden

Wie Christbäume nicht zu Torpedos werden

Der geschmückte Tannenbaum ist zur Weihnachtszeit für viele ein Muss. Wie aber den grünen Symbolträger für Frieden sicher vom Händler nach Hause transportieren? In den Kofferraum einer Pkw-Limousine passt der Baum in den

Risiko raus: Kampagne gegen Aquaplaning

Risiko raus: Kampagne gegen Aquaplaning

Wasserglätte ist als Unfallursache nicht zu unterschätzen. Wenn Regen die Fahrbahnen in Rutschbahnen verwandelt, können Autofahrer schnell die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlieren. Deshalb sind auf nassen Straßen eine angep

TIPPS VOM AUTOMARKT