Nissan

Neue Kleinstwagen-Studie von Datsun

Neue Kleinstwagen-Studie von Datsun Bilder

Copyright: Nissan

Die Marke Datsun hat Nissan besonders mit Blick auf Wachstumsmärkte wie Indien und Indonesien wiederbelebt. Nach den Modellen Go und Go+ erweitert der Hersteller die Produktpalette nach unten um den Kleinstwagen „Redi-Go“. Den Viertürer präsentiert Nissan jetzt auf der Delhi Auto Expo in der indischen Hauptstadt. Mit dem Einstiegsmodell will die Marke laut „kfz-betrieb“ neue Käuferschichten in Schwellenländern erschließen.

Mit kurzen Überhängen, einer erhöhten Sitzposition sowie einem optisch angedeuteten Unterfahrschutz und Radlaufverbreiterungen erhält die Studie die Aufmachung eines Mini-SUV. Ein mattschwarzes Dach soll die Windschutzscheibe optisch bis zum Spoiler am Heck hin verlängern. Den Radstand gibt Datsun mit 2,35 Metern an. Zu den angestrebten Preisen und zur technischen Plattform macht der Hersteller bislang keine Angaben.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Der Cupra Leon kommt als „VZ Cup“

Der Cupra Leon kommt als „VZ Cup“

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

zoom_photo