Skoda

Neuer Skoda Roomster – Dicht am Touran

Neuer Skoda Roomster - Dicht am Touran Bilder

Copyright: auto.de

Der Skoda Roomster wird weiter wachsen. Ab 2013 soll der tschechische Hochdachkombi als Van auf den Markt und damit seinem größeren Konzernbruder VW Touran sehr nahe kommen, wie die „Auto Bild“ berichtet.

Auf Basis des konzerneigenen Modularen Querbaukastens (MQB) will Skoda bis 2016 sechs neue Modelle auf den Markt bringen. Diesen Sommer kommt der Rapid (noch ohne MQB), der auf dem VW Golf V basiert und vor allem für Schwellenländer und Osteuropa gedacht ist. Nächstes Jahr wird der Topseller Octavia renoviert. Unter der Haube kommen neu entwickelte Motoren zum Einsatz, die deutlich weniger verbrauchen sollen. Der Trend geht auch bei Skoda zum Downsizing. Der 1,2-Liter-Turbobenziner kommt auf 77 kW/105 PS, der 1,4-Liter auf 102 kW/140 PS. Bei den Dieseln bleiben die Tschechen bei Vierzylinder-Motoren mit 1,6 und 2,0 Liter Hubraum und einer Leistung zwischen 66 kW/90 und 130 kW/177 PS.

Eine neue Generation des Kleinwagens Fabia mit mehr Platz als im aktuellen Modell steht ab 2014 bei den Händlern. Ein Jahr nach der Einführung sollen sparsame Dreizylinder-Dieselmotoren mit 55 kW/75 PS und 66 kW/90 PS folgen. Ab 2015 plant Skoda die Markteinführung eines neuen Yeti und ein Jahr später soll eine größere Variante mit sieben Sitzplätzen namens „Snowman“ in den Verkaufsräumen stehen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo