New Delhi Auto Expo: Kleinwagen-Boom in Indien
New Delhi Auto Expo: Kleinwagen-Boom in Indien Bilder

Copyright: auto.de

Ganz im Zeichen preiswerter Basismobilität steht die indische Automesse New Delhi Auto Expo (5. bis 11. Januar). Toyota zeigt mit der Kleinwagen-Studie Etios einen Ausblick auf ein neues Einstiegsmodell, das Ende 2010 in Indien in Produktion geht.

Neben dem Verkauf auf dem Subkontinent ist auch ein Export des Modells vorgesehen. Präsentiert werden auf der Messe gleich die zwei Versionen mit Schräg- und Stufenheck. Für den Antrieb sollen kleine Ottomotoren mit 1,2 Litern und 1,5 Litern Hubraum sorgen.

Wettbewerber Honda zeigt die Studie eines Kleinwagens unterhalb des aktuellen Einstiegsmodells Jazz; der Dreitürer soll weniger als vier Meter lang sein. Der Startpreis für beide Modelle dürfte deutlich unter 10 000 Euro liegen.

Damit treten die beiden Kleinwagen weniger gegen das Billigauto Tata Nano, sondern vielmehr gegen Wettbewerber wie Maruti Alto und Hyundai Santro Xing an.

Auch VW will mit einer an den indischen Markt angepassten Version des VW Polo künftig Marktanteile erobern. Zudem wollen die Wolfsburger gemeinsam mit dem neuen Kooperationspartner Suzuki künftig weitere preisgünstige Modelle auf den Markt bringen.

Auch General Motors zielt mit der Indien-Version des Chevrolet Spark auf die wachsende Mittelschicht des boomenden Landes. Renault Nissan hat für 2012 ebenfalls ein Modell im Niedrigpreibereich angekündigt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW X3

BMW X3 erhält Facelift: Aufgefrischt fürs neue Modelljahr

Mercedes-Benz EQV

Mercedes-Benz EQV 300: Mit hohem EQ

Opel Corsa-e

Opel Corsa-e: Alles zu seiner Zeit

zoom_photo