Opel

Opel Insignia mit hoher Wertstabilität
Opel Insignia mit hoher Wertstabilität Bilder

Copyright: auto.de

Die Marktforscher DAT und EurotaxSchwacke haben dem Opel Insignia eine hohe Wertstabilität bescheinigt. Beide Unternehmen haben die zukünftige Restwertentwicklung der Insignia 1.8 und 2.0 CDTI Edition-Modelle – als Stufenhecklimousine als auch Sports Tourer – näher beleuchtet.

Mit einem von EurotaxSchwacke prognostizierten Restwert von 40 Prozent in drei Jahren und einer Laufleistung von 90 000 Kilometern kann der Insignia Sports Tourer mit dem 130 PS starken Selbstzünder auch arrivierten Mitstreitern Paroli bieten.

Die Stuttgarter Marktexperten von der DAT bescheinigen dem Rüsselsheimer Kombi sogar einen um sieben Prozentpunkte höheren Restwert (47 Prozent), was einen Wertverlauf auf dem Niveau der Premiumklasse darstellt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz und Aston Martin rücken näher zusammen

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

August 30, 2009 um 8:58 pm Uhr

Opel fahn is wie wenn de flichst. gang rein, kickdown
… un ab geht die Luzi!

Comments are closed.

zoom_photo