Opel

Opel startet Werbekampagne für den Ampera
Opel startet Werbekampagne für den Ampera Bilder

Copyright:

Opel startet Werbekampagne für den Ampera Bilder

Copyright:

Opel startet Werbekampagne für den Ampera Bilder

Copyright:

Opel startet Werbekampagne für den Ampera Bilder

Copyright:

Opel startet Werbekampagne für den Ampera Bilder

Copyright:

Mit einer Medien übergreifenden Werbekampagne bereitet Opel die Markteinführung des Ampera im November vor. Ein Schwerpunkt ist ein 30-sekündiger Fernsehspot, der ab morgen in Deutschland ausgestrahlt wird. Der Werbefilm stellt in Analogie zu drei Ausnahmesportlern das Alleinstellungsmerkmal des Ampera in den Vordergrund.

Das Elektroauto von Opel kann dank eines als Generator arbeitenden Benzinmotors (Range-Extender) ohne Stopp mehr als 500 Kilometer weit fahren Ultramarathonläufer Scott Gordon Jurek, Extremkletterer Steve House und Apnoetaucher (ohne Atemhilfe) William Trubridge unterstreichen im TV-Spot die außergewöhnlichen Merkmale des Ampera.

Die Zeitungsanzeigen prägen Statements wie „Fakt nicht Fiktion“ oder „Klassenerster.“. Sie sind im neuen Opel-Kommunikationsdesign gestaltet, das zusammen mit der [foto id=“378295″ size=“small“ position=“right“]Partneragentur Scholz & Friends entwickelt wurde. Aufmerksamkeitsstark tritt die Kampagne auch in der Außenwerbung auf. Ein 55 mal 22 Meter (1210 Quadratmeter) großes Riesenplakat am Berliner Alexanderplatz fordert künftig auf: „Fahren Sie gegen den Strom. Mit Strom.“ Ergänzt wird dieses Motiv unter anderem durch Litfaßsäulen, die eigens umgestaltet werden, um in Form von überdimensionalen Batterien für das neue Elektrofahrzeug werben.

Ein weiterer wichtiger Kanal der Werbeaktivitäten ist das Internet. [foto id=“378296″ size=“small“ position=“right“]Neben „klassischen“ Online-Anzeigen spielen beispielsweise der Opel-Ampera-Energy-Hub und Social-Media-Plattformen wie Facebook eine wichtige Rolle. Während zukünftig auch eine Ampera-Smartphone-App Informationen rund um das elektrische Fahren mit dem Ampera bereithält, ermöglicht der Ampera-Blog den direkten Dialog mit Opel-Entwicklern.

Der Ampera ist seit dem 4. Juli bestellbar und wird in Deutschland zunächst zu einem Preis von 48 200 Euro in einer exklusiven „ePionier“-Edition angeboten. Sie ist voll ausgestattet sein und bietet unter anderem ein Navigations-Audio-Paket mit Bose-Sound-System, Rückfahrkamera inklusive Parkpilot, Lederausstattung mit Sitzheizung, Diebstahlwarnanlage und die Dreischicht-Metallic Lackierung in exklusivem Lithium-Weiß. Opel geht von einem Absatz von bis zu 10 000 Ampera im ersten kompletten Verkaufsjahr 2012 aus.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GLE 63 Coupe.

Mercedes-AMG GLE 63 Coupé Erlkönig hat es eilig

Mercedes-Benz S-Klasse.

Mercedes-Benz S-Klasse Erlkönig zieht vorbei

Peugeot 208.

Der neue Peugeot 208 1.2 Puretech 100 Active stellt sich vor

zoom_photo