Mercedes-Benz

Paris 2012: Mercedes B200 Natural Gas Drive – Günstig Gas geben
Paris 2012: Mercedes B200 Natural Gas Drive - Günstig Gas geben Bilder

Copyright: auto.de

Die Reichweite im Erdgasbetrieb beträgt rund 500 Kilometer Bilder

Copyright: auto.de

Die beiden Erdgasbehälter mit einem Gesamtvolumen von 125 Liter finden unter der Rücksitzbank Platz Bilder

Copyright: auto.de

Vom alternativen Antrieb merken die Passagiere in der Praxis fast nichts Bilder

Copyright: auto.de

Der Kompakte fährt in dieser Version mit Erdgas und reduziert so den Schadstoffausstoß um 16 Prozent Bilder

Copyright: auto.de

So richtig Gas geben und dabei sparen, das geht ab nächstem Jahr mit dem Mercedes B200 Natural Gas Drive Bilder

Copyright: auto.de

Günstig Gas geben Bilder

Copyright: auto.de

So richtig Gas geben und dabei sparen, das geht ab nächstem Jahr mit dem Mercedes B200 Natural Gas Drive. Der Kompakte fährt in dieser Version mit Erdgas und reduziert so nicht nur den Schadstoffausstoß um 16 Prozent, sondern auch die Kraftstoffkosten um rund 50 Prozent. Die neueste Variante der B-Klasse wird erstmals auf dem Pariser Autosalon Salon (27. September bis 14. Oktober) gezeigt, in den Handel kommt sie Anfang 2013.

Vom alternativen Antrieb merken die Passagiere in der Praxis fast nichts: Die beiden Erdgasbehälter mit einem Gesamtvolumen von 125 Liter finden unter der Rücksitzbank Platz, als Reserve ist ein 12 Liter fassender Benzintank an Bord. Die Reichweite im Erdgasbetrieb beträgt rund 500 Kilometer, [foto id=“433679″ size=“small“ position=“left“]ein Reiserechner im Bordinstrument teilt die Restreichweite im Gasbetrieb mit. Optisch ist die Öko-Variante vor allem an der geänderten Frontschürze mit LED-Tagfahrleuchten in Barrenform zu erkennen.

Der 1,6-Liter-Vierzylinder mit 115 kW/156 PS beschleunigt aus dem Stand in 9,1 Sekunden auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 200 km/h. Im Gasbetrieb verbraucht der Mercedes 4,2 kg auf 100 Kilometer, was einem CO2-Ausstoß von 115 g/km entspricht. Der vergleichbare Benziner kommt auf 138 g/km. Ein Kilogramm Erdgas kostet rund einen Euro, was einem Benzinpreis von 65 Cent entsprechen würde. Auch bei der Kfz-Steuer wird gespart, da die B-Klasse mit monovalentem Antrieb steuergünstiger eingestuft wird. Einen Preis nannte Mercedes noch nicht, dieser dürfte aber kaum unter 30.000 Euro liegen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

zoom_photo