Peugeot

Peugeot-Motoren für B7-Diesel freigegeben
Peugeot-Motoren für B7-Diesel freigegeben Bilder

Copyright:

Nach dem im Frühjahr die Beimischung von zehn Prozent Bio-Ethanol zum Benzin auf Eis gelegt worden ist, dürfen seit Februar 2009 statt bislang fünf nun bis zu sieben Prozent Biodiesel dem Dieselkraftstoff beigemischt werden. Die betroffenen Zapfsäulen sind entsprechend gekennzeichnet. Peugeot weist darauf hin, dass alle HDi-Motoren der Marke mit und ohne Partikelfilter bedenkenlos mit dem neuen so genannten B7-Kraftstoff betrieben werden können.

Nicht zulässig…

Die Kunden sind allerdings aufgefordert, die von Peugeot vorgeschriebenen Ölwechsel und Wartungsintervalle einzuhalten. Die Verwendung von anderen Biokraftstoffen, pflanzlichen oder tierischen Ölen und Heizöl ist grundsätzlich nicht zulässig.

Mit dem erhöhten Anteil von Biokraftstoff im Diesel soll nach dem Willen der Bundesregierung ein Beitrag zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes geleistet werden. Kohlendioxid gilt als klimaschädigend. In Frankreich wird B7-Dieselkraftstoff bereits seit Januar 2008 vertrieben.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Ford macht dem Hengst bald Beine und Anschlüsse

Ford macht dem Hengst bald Beine und Anschlüsse

Der tschechische Plug-in-Hybrid leistet 218 PS

Der tschechische Plug-in-Hybrid leistet 218 PS

Bei Opel nimmt sich der Chef noch persönlich Zeit

Bei Opel nimmt sich der Chef noch persönlich Zeit

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

März 21, 2009 um 12:50 am Uhr

ja stimmt, das hat da ja nix mehr zu suchen 🙂 der wird umgehend entfernt und durch das Ostergewinnspiel ersetzt

Gast auto.de

März 20, 2009 um 10:06 am Uhr

Ja ist denn noch Weihnachtszeit? Am 20. März ist immer noch das Weihnachtsgewinnspiel 2008 auf der HP!

Comments are closed.

zoom_photo