VW

Piëch ist Honorarprofessor an der Westsächsischen Hochschule Zwickau

Piëch ist Honorarprofessor an der Westsächsischen Hochschule Zwickau Bilder

Copyright: auto.de

Die Westsächsische Hochschule Zwickau hat den Vorsitzenden des Aufsichtsrates der Volkswagen Aktiengesellschaft, Prof. Dr. Ferdinand K. Piëch, zum Honorarprofessor für Kraftfahrzeugtechnik bestellt.

Professor Piëch, seit 1999 Ehrenbürger der Stadt Zwickau, ist der Hochschule seit langem durch Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Forschung und der Nachwuchsentwicklung verbunden und steht ihr künftig auch für Lehrveranstaltungen zur Verfügung.

Der Kanzler der Westsächsischen Hochschule Zwickau, Prof. Dr. Joachim Körner, hob die Bedeutung hervor, Professor Piëch für die Hochschule gewonnen zu haben: „Als Pionier des weltweiten Automobilbaus mit hervorragenden persönlichen Beiträgen zur Dieseltechnologie, zur Entwicklung des Quattro-Antriebes für Audi-Pkw oder zum Einsatz neuer Werkstoffe im Automobil ist Herr Professor Piëch ebenso bekannt wie für seine richtungsweisenden unternehmerischen Entscheidungen zur Volkswagen Mehrmarken-Strategie.“

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

zoom_photo