Pininfarina-Elektromobil ab März 2009 bestellbar

Pininfarina-Elektromobil ab März 2009 bestellbar Bilder

Copyright: auto.de

Das von Pininfarina in Zusammenarbeit mit dem französischen Industriellen Vincent Bolloré entwickelte Elektroauto „Pininfarina B0“ kann ab März 2009 pünktlich zum Beginn des Genfer Autosalons bestellt werden.

Preise sind noch nicht bekannt.

Weitere Details…

Der fünftürige Mini-Van bietet Platz für vier Personen und wird emissionsfrei von einem Elektromotor angetrieben, der einen Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h ermöglichen soll. Mit Strom versorgt wird das Triebwerk von einem Lithium-Ionen-Akku unter dem Fahrzeugboden; rund 250 Kilometer Fahrt sind laut Hersteller mit einer Batterieladung möglich. Das Aufladen an jeder beliebigen 220V-Steckdose soll sechs Stunden dauern. Auf dem Dach und am Kofferraum angebrachte Solarzellen bieten zusätzlich Stromversorgung für die Bordelektronik.

Premiere & Prognosen

Premiere feiert das Elektromobil als seriennahe Studie auf dem Pariser Automobilsalon (bis 19. Oktober). Mit der Fertigung wird in einem Jahr begonnen. Bei Vollbetrieb soll ein Ausstoß von jährlich 10 000 Fahrzeugen erreicht werden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes eqe

Mercedes EQE SUV erwischt

bmw m3 touring

Getarnter BMW M3 Touring

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

Oktober 24, 2008 um 9:55 am Uhr

Leute, nicht reden, einfach kaufen. Ein Auto, das heute die beschönigten 8 Liter im Schnitt verbraucht, will doch keiner mehr haben. Ich will endlich einen Stromer und werde mich bis dahin mit einem Elektroroller begnügen.

Gast auto.de

Oktober 24, 2008 um 8:29 am Uhr

Warum schläft Deutschland immer noch?

Gast auto.de

Oktober 24, 2008 um 12:27 am Uhr

ob die Erzeugung des Stroms und die Herstellung der Akkus ökologisch sinnvoller sind ist auch fraglich…

Gast auto.de

Oktober 9, 2008 um 7:51 pm Uhr

Das hätte schon vor zehn Jahren auf den Markt gehört. Ich bin noch skeptisch ob die Mineralöllobby das zulassen wird – bis jetzt wurde alles verhindert.

Comments are closed.

zoom_photo