Pkw-Produktion – Deutschland ist Europameister
Pkw-Produktion - Deutschland ist Europameister Bilder

Copyright: Daimler

Deutschland ist Europas Zugpferd beim Autoabsatz, aber auch bei der Produktion. Im vergangenen Jahr wurden nach Zahlen des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) in deutschen Werken insgesamt 5.439.904 Fahrzeuge hergestellt. Auf Platz zwei in der europäischen Produktionshitparade (ohne Russland) liegt Spanien, das mit 1.509.762 Einheiten aber gerade Mal auf rund ein Drittel des deutschen Outputs kommt. Auf den Plätzen drei und vier folgen Großbritannien (1.509.762) und Frankreich (1.454.166). Mehr als eine Million Fahrzeuge wurden auch in der Tschechischen Republik (1.128.473) produziert.

Die Autonation Italien muss sich als Produzent in Europa inzwischen hinten anstellen. Nicht nur dass europäische Neulinge wie die Slowakei mit 825.001 Einheiten mehr als doppelt so viele Fahrzeuge herstellten wie die Tifosi mit ihren 388.465 Fiat, Alfa, Lancia, Maserati oder Ferrari. Auch in der Türkei, Polen, Belgien und Rumänien laufen schon mehr Autos vom Band als in Italien.

Inklusive Russland (1,92 Mio.) wurden 2013 in Europa 17.290.757 Pkw hergestellt, mehr als in jeder anderen Autogroßregion der Welt. In China liefen 16.074.821 Pkw vom Band, – 3,5 Millionen davon von deutschen Herstellern – in den USA 10,8 Millionen. Japan produzierte 8.2 Millionen, Korea 4,12 Millionen und Indien 3,2 Millionen Pkw. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr weltweit 72.252.382 Pkw hergestellt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

Hyundai i20 N

Hyundai i20 N: Mit 204 PS nicht schwerer als die Rallyeversion

zoom_photo