Zulassungen

Pkw-Zulassungen: Audi TT überholt Porsche 911
Pkw-Zulassungen: Audi TT überholt Porsche 911 Bilder

Copyright: Audi

Der Audi TT ist bei den Neuzulassungen im März die neue Nummer eins der Sportwagen. Das Modell der Ingolstädter schafft es auf insgesamt 1.083 Zulassungen und verdrängt damit den Porsche 911 von der Pole Position. Damit entfallen rund 20 Prozent aller im März zugelassenen 5.297 Sportwagen auf den Audi TT. In allen anderen zwölf Fahrzeug-Segmenten gibt es laut der Statistik des Kraftfahrzeug-Bundesamtes (KBA) keine Veränderungen gegenüber dem Vormonat.

Kompakt-Klasse bleibt Spitze

83.309 Autos und damit die meisten werden in der Kompakt-Klasse verkauft. Dort bleibt der VW Golf mit 28.821 Neuzulassungen der Platzhirsch. Dahinter folgen die Kleinwagen mit 49.121 Einheiten vor der Mittelklasse mit 43.016 verkauften Autos. Die boomende SUV-Klasse landet mit insgesamt 33.700 Neuzulassungen auf Position vier. Aktuell der bestverkaufte SUV in Deutschland ist der Opel Mokka mit 3.080 Fahrzeugen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

Porsche Panamera

Porsche Panamera Turbo S E Hybrid mit 700 PS

Kia Stinger GT

Überarbeiteter Kia Stinger GT kann bestellt werden

zoom_photo