Polo macht Nexo Oberklasse-Helme für jeden erschwinglich
Polo macht Nexo Oberklasse-Helme für jeden erschwinglich Bilder

Copyright: auto.de

Polo macht Nexo Oberklasse-Helme für jeden erschwinglich Bilder

Copyright: auto.de

Polo macht Nexo Oberklasse-Helme für jeden erschwinglich Bilder

Copyright: auto.de

Polo macht Nexo Oberklasse-Helme für jeden erschwinglich Bilder

Copyright: auto.de

Polo macht Nexo Oberklasse-Helme für jeden erschwinglich Bilder

Copyright: auto.de

Polo macht Nexo Oberklasse-Helme für jeden erschwinglich Bilder

Copyright: auto.de

Polo macht Oberklasse-Helme für kleines Geld erschwinglich. Dabei sind die Nexo-Helme komplett ausgestattet. Am Ende entscheidet das Material der Außenschale aus Carbon, Polycarbonat oder Fiberglas, was der Helm kostet.

Ausstattung

Die Außenschale ist aus Carbon oder Polycarbonat gefertigt. Ab Werk verfügen die Modelle über Sonnenblende, luftunterstützte Wangenpolster (Air Pump) sowie eine herausnehmbare und waschfeste Innenausstattung. Das Air-Pump-System liefert festen Sitz und schützt gegen Lärm und Zugluft. Für angenehmes Klima unter dem Helm [foto id=“421525″ size=“small“ position=“right“]sorgt ein Kanal-Belüftungssystem. Zur Grundausstattung gehören zudem 3-D-Innenpolster und ein kratzfestes Visier mit Pinlock-Vorbereitung.

Integralhelme

Das Trio Integrale umfasst den Nexo Carbon Air. Der Carbon-Helm wiegt 1350g ± 50g, verfügt über einen Doppel-D-Verschluss und kostet 379 – 399 Euro. Es folgt der Fiberglas-Helm Nexo Fiber Comfort Air mit 1450g ± 50g, Doppel-D-Verschluss für 199 – 219 Euro. Als Einstiegsmodell hat Polo den Nexo Suka Air aus Polycarbonat mit 1450g ± 50g Gewicht und Ratschenverschluss ab 99,95 – 149,95 Euro im Programm.

Klapphelme

Topmodell unter den Klapphelmen ist der Nexo Touring III aus Carbon. Der Helm ist in zwei Schalengrößen lieferbar, wiegt 1350g ± 50g, verfügt über Windschutz und kostet 399 Euro. Aus Polycarbonat gefertigt wiegt der Nexo Touring III 1500g ± 50g. Auch er verfügt über einen Windschutz. Polo ruft für den Klapphelm der [foto id=“421526″ size=“small“ position=“left“]Mittelklasse 179,50 bis 229,95 Euro auf. Das Einstiegsmodell Nexo Atlanta aus Polycarbonat wiegt 1500g ± 50g und startet mit 89,95 Euro.

Kombinierte & Enduro

Weiterhin im Programm ist der Nexo Multi Jet. Der Helm kombiniert Integral- und Jethelm, ist aus Polycarbonat gefertigt und bringt 400g ± 50g auf die Waage. Zusätzlich zur Grundausstattung kommen Applikationen in Lederoptik. Der Helm kostet 189,95 Euro. Beim Nexo Flip Back, ebenfalls mit Polycarbonat-Helmschale, ist das Kinnteil nach hinten klappbar. Der Helm wiegt 1650g ± 50g und kostet 299,95 Euro. Für Reise-Enduro-Piloten gibt es den Nexo X-Tour Pro aus Polycarbonat. Er wiegt 1400g ± 50g und kostet 189,95 Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

zoom_photo