Porsche

Porsche: 100. Sieg in der ALMS

Porsche feierte seinen 100. Sieg in der American Le Mans Series (ALMS): Mit dem Porsche 911 GT3 RSR von Flying Lizard Motorsports gewannen die Porsche-Werksfahrer Jörg Bergmeister und Patrick Long das spannende Saisonfinale in Laguna Seca (Kalifornien) und sicherten sich damit den Meistertitel in der Klasse GT2 – auch die Herstellerwertung geht an Porsche. Die Teammeisterschaft gewann Flying Lizard Motorsports.

„Das war der tolle Abschluss einer grandiosen Saison. Für diesen Sieg musste ich alles geben“, sagte der Rheinländer Jörg Bergmeister, der mit vier Meistertiteln der zweiterfolgreichste Fahrer in der American Le Mans Series ist. Mit dem von Flying Lizard Motorsports eingesetzten Porsche 911 GT3 RSR waren Bergmeister und Long die überragenden Fahrer dieser Saison. Sie gewannen fünf Rennen in Folge und sicherten sich mit dieser Glanzleistung gegen die starke Konkurrenz von Ferrari und BMW einen komfortablen Punktevorsprung – und mit ihrem sechsten Saisonsieg holten sie den Titel.

Für Jörg Bergmeister ist es nach 2005, 2006 und 2008 bereits die vierte Meisterschaft in der American Le Mans Series, für Patrick Long nach 2005 die zweite. Porsche holte bisher neun GT-Titel in der Rennserie mit den schnellsten Sportwagen der Welt.

In der Anfangsphase des 4-Stunden-Rennens auf dem 3,601 Kilometer langen Kurs in den Dünen von Monterey hielten sich die Porsche-Werkspiloten aus allen Rangeleien heraus. Schon ein zehnter Platz hätte ihnen zum Titelgewinn gereicht – deshalb wollten sie kein unnötiges Risiko eingehen. Doch als der in Führung liegende Ferrari, der ihnen als einziger noch hätte gefährlich werden können, in der 71. Runde nach einer selbst verschuldeten Kollision ausfiel, passten sie ihre Renntaktik der neuen Situation an.

Jörg Bergmeister: „Von da an fuhren wir auf Sieg.“ Für Porsche-Motorsportchef Hartmut Kristen war der Sieg von Jörg Bergmeister und Patrick Long „der gelungene Abschluss eines extrem spannenden Rennens und macht den Erfolg in dieser heiß umkämpften Saison perfekt. Der Herstellertitel für Porsche, die Teammeisterschaft für Flying Lizard Motorsports und dazu der Fahrertitel für Jörg und Patrick – besser geht es nicht. Diese Saison hat wieder einmal bewiesen, dass die besten Sportwagen der Welt aus Stuttgart kommen.“

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Der Ford Explorer kann bestellt werden

Der Ford Explorer kann bestellt werden

Erlkönig: Porsche 718 Cayman GT4 RS

Erlkönig: Porsche 718 Cayman GT4 RS

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

zoom_photo